Meldungen

Vor 30 Jahren Nummer 1: George Strait – All My Ex’s Live In Texas

Am 11. Juli 1987 stand George Strait mit "All My Ex's Live In Texas" auf Platz 1 der Charts.

Americana im Pädagog: Weitere Infos!
George Strait - All My Ex's Live In Texas George Strait - All My Ex's Live In Texas. Bildrechte: MCA Nashville

Geschrieben wurde der Nummer-Eins-Hit All My Ex’s Live In Texas von einem Ehepaar, von Whitey und Lyndia Shafer. Lyndia war eine geschiedene Mutter mit drei Kindern in Pennsylvania und ihre Situation schien ziemlich hoffnungslos. Doch als sie die Show „Austin City Limits“ mit dem Gast Whitey Shafer im Fernsehen sah, beschloss sie, sich um einen Kontakt mit Whitey zu bemühen. Ein Diskjockey vermittelte ihr diesen. Whitey schickte ihr Platten und als Whitey in ihrer Nachbarschaft auftrat, kaufte ihre Mutter zwei Konzerttickets. So konnte Lynda Whitey im September 1981 treffen und es funkte sofort zwischen den beiden: Im folgenden Januar heirateten sie. Whitey schrieb Hits am Fließband, zum Beispiel „Does Fort Worth Ever Cross Your Mind“, Nummer 1 für George Strait 1985. Ausgerechnet mit seiner Ehefrau Lynda verfasste er dann eben jenes Lied über die vielen Ex-Gespielinnen, das so manche Ehekrise hätte auslösen können.

Doch Lynda und Whitey fanden es witzig. „Den Titel zu schreiben war richtig lustig“, erinnert sich Whitey Shafer. „Ich habe hier so etwas wie meine Biographie geschrieben, aber ich habe die Namen der Damen geändert, um sie zu beschützen. Ich habe wirklich ein paar Ex’s in Texas. Ich lebe allerdings nicht deshalb in Tennessee, aber für den Songtext passt das prima.“ Und dann suchten die beiden noch nach weiteren geografischen Stationen im Liebesleben des Sängers. So kamen als weitere Wohnsitze der Ex-Damen Texarkana, Abilene, Galveston und Temple hinzu. Whitey fiel dann noch der Brazos River ein, den George Strait aus persönlichen Gründen in „Frio River“ umbenannte.

Das Lied, das auf George Straits wunderbarem 1987er Album „Ocean Front Property“ zu finden ist, stieg am 2. Mai 1987 in die Country-Charts ein und war drei Monate später am 11. Juli 1987 Spitzenreiter derselben. „All My Ex’s Live In Texas“ brachte Strait seine erste Grammy-Nominierung ein. Doch er musste 22 Jahre warten, bis er mit dem Album „Troubadour“ seinen ersten und einzigen Grammy gewann.

World of Western: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Über Franz-Karl Opitz (408 Artikel)
Franz-Karl Opitz gehört zur Country.de-Stammbesetzung. Sein bevorzugtes Themengebiet liegt in den Bereichen "Traditional Country, Bluegrass, Reviews & Charts".

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*