Meldungen

Josh Turner: Long Black Train

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Truck Treff 2019 - Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Josh Turner wird seinen ersten Auftritt im Grand Ole Opry wohl nie vergessen. Damals war er noch ein völlig Unbekannter, der nichts anderes wollte, als auf der Bühne seine Songs zu spielen. Also reiste er von Hannah, South Carolina, nach Nashville, der Wiege des Country – seiner Musik. Gerade zwei Songs sang Josh, bevor MCA Nashville ihn unter Vertrag nahm, begeistert von seiner Stimme und der Musik.

Zusammen mit den Produzenten Mark Wright (u.a. verantwortlich für Brooks & Dunn, Gary Allan) und Frank Rogers (der wiederum für Darryl Worley, Brad Paisley) hat Josh Turner ein Album eingespielt, das sowohl traditionelle Country-Elemente, als auch moderne Einflüsse enthält. Die erste Single „Long Black Train“ wurde in den USA bereits Ende Juli veröffentlicht und konnte sich wochenlang in den Billboard Hot Country Single Charts halten. Der Weg ist geebnet und die Schienen sind verlegt für den „Long Black Train“.

Fazit: Country Music in Vollendung, sehr empfehlenswert. Der gleichnamige Titelsong ist megastark.

   
Long Black Train
CD: „Long Black Train“
Erscheinungsdatum: 2003
Label: MCA Nashville

Bestellen / Download:
Hier bestellen!Hier bestellen!
Hier downloaden!

Trackliste:

01. Long Black Train
02. In My Dreams
03. What It Ain’t
04. I Had One One Time
05. Jacksonville
06. Backwoods Boy
07. Unburn All Our Bridges
08. You Don’t Mess Around With Jim
09. She’ll Go On You
10. Good Woman Bad
11. The Difference Between A Woman And A Man

Truck Stop 2019
Über Dirk Neuhaus (790 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.