Meldungen

Josh Turner verzauberte Gstaad!

Eine großartige Veranstaltung mit feinster Countrymusik.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Am vergangenen Wochenende fand im mondänen Gstaad, gelegen im wunderschönen Berner Oberland, die 26. Country Night statt. Das zweitägige Festival bot auch in diesem Jahr wieder Countrymusik auf allerhöchstem Niveau. So wurden die Auftritte von Swiss Highwaymen, Ricky Skaggs und seine Band Kentucky Thunder sowie Kellie Pickler und Josh Turner vom Publikum frenetisch gefeiert.

ANZEIGE
Lakestaff: Album anhören

Traditionelle Country Music, dargeboten von den Protagonisten Heinz Flueckiger, Andy Martin, Buddy Dee und George Hug – die als Swiss Highwaymen die musikalische Tradition der „Originale“ (Willie Nelson, Kris Kristofferson, Waylon Jennings, Johnny Cash) wieder aufleben ließen. Ein absoluter Gstaad-Einstieg nach Maß!

Ricky Skaggs & Kentucky Thunder gehören mit Sicherheit zu den besten Bluegrass-Bands der Welt. Davon konnte man sich auch zur 26. Auflage der Country Night Gstaad überzeugen. Ricky Skaggs war bereits zum vierten Mal in Gstaad. Dreimal mit seiner Band Kentucky Thunder und einmal als Musiker zusammen mit Emmylou Harris. Skaggs und seine Männer offerierten dem kundigen – und immer wieder mit Szenenapplaus honorierendem Publikum, ein Feuerwerk an Hits. Bluegrass at it’s best!

Kommen wir zu einem weiteren Highlight – der nicht nur wunderhübschen, sondern auch sehr musikalischen Kellie Pickler. Die sechstplatzierte von „American Idol“ spulte nicht nur einfach routiniert ihr Programm ab, sondern interagierte von Beginn an mit dem Publikum, welches die Sängerin nur nach Zugaben von der Bühne ließ.

Doch einer hatte an beiden Abenden das Publikum regelrecht verzaubert, in seinen Bann gezogen und das Zepter niemals aus der Hand gegeben – Josh Turner. Mit seinem Charisma, seiner unglaublichen Stimme und seinen großartigen Songs sowie einer erstklassigen Show und einer sensationellen Band, war Turner das große Highlight der Country Night Gstaad – Konzertatmosphäre in CD-Qualität. Der Auftritt Turners gehört mit Sicherheit zu den besten Konzerten der Country Night Gstaad der letzten Jahre.

Josh Turner

Eine Stimme, untermalt mit visuellen Effekten, kündigte Josh Turner mit folgenden Worten an: „Josh Turner is in the House!“ Daraufhin betrat der smarte Sänger unter tosendem Applaus die Bühne. Gut anderthalb Stunden sang Turner sämtliche Hits seiner Karriere, die im Jahr 2003 mit dem Album „Long Black Train“ eindrucksvoll begann. „Backwoods Boy“, „All Over Me“ sowie „Haywire“ – natürlich durfte auch der Superhit „Your Man“ nicht fehlen. Weiter ging es mit „Good Problem“, „Punching Bag“, „Time Is Love“, „I Wouldn’t Be A Man“, „Me And God“ und „Would You Go With Me“. Mit „Lay Low“ folgte Turners aktuelle Single, die am 15. September veröffentlicht wurde. Mit „Long Black Train“, „Everthing Is Fine“, „Why Dont We Just Dance“ und der Zugabe „Firecracker“, wurde Josh Turner nur schweren Herzens vom Publikum verabschiedet – eindeutige Meinung des Publikums: „Es hätte noch ewig weitergehen können!“

Die nächste Country Night Gstaad – 11.09 bis 13.09.2015!

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1434 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.