Meldungen

Don’t You Ever Get Tired Of Hurting Me: Hank Cochran

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!

Es gibt ganz einfach Lieder, die zwar nie ein großer Hit wurden, die aber immer wieder aufgenommen wurden, weil sie etwas Besonderes haben. Der große Songschreiber Hank Cochran hat Beides aufzuweisen. Eine Reihe seiner Songs wurden nicht nur echte Hits sondern sogar Klassiker. Andere seiner Werke sind weniger bekannt aber immer mal wieder auf einem Album zu finden. Cochran ist zudem in der Lage, Lieder aufgrund eigener Erlebnisse zu schreiben aber auch ohne bestimmten Anlass.

Dieser Song war nicht nur eine No.1 sondern er taucht auch Jahrzehnte nach seiner Entsehung noch auf neuen Produktionen auf. Hintergrund ist in diesem Fall ein ebenso einschneidender wie schmerzliches Erleben des Autoren. Dennoch nennt er es als eines jener Lieder, das ihm besonders ans Herz gewachsen ist. Und er ist froh, dass die Zeit die Wunden einigermaßen geheilt hat und dieses Lied sie nicht stets wieder neu aufreißt. Frei übersetzt heißt der Titel soviel wie „Kannst Du nicht aufhören, mir Schmerz zuzufügen?“.

Vorausgegangen war das Scheitern seiner Ehe, die Scheidung war die Folge. Seine Frau bekam das Sorgerecht für die drei Kinder, die Cochran natürlich besuchen durfte. Was er auch regelmäßig tat. Bei einem seiner Besuche bat ihn die Ex-Frau, noch nicht zu gehen. Daraufhin traten ihm Tränen in die Augen, was seiner Frau nicht entging. Sie meinte, er solle doch so lange bleiben, bis die Tränen getrocknet seien. Das brachte ihn total aus der Fassung und in eine Situation, die er in diesem Lied festhalten musste. Die Erkenntnis, dass alles doch ganz anders hätte kommen können und nicht zu dieser Situation hätte führen müssen, war dabei am schwersten zu verkraften.

Der Song fordert eine Interpretation, die sehr viel Gefühl mitbringt, ohne dabei allerdings zu schmalzig zu wirken. Nimmt man den Erfolg als Maßstab, dann ist das Ronnie Milsap trefflich gelungen, denn der führte „Don’t You Ever Get Tired Of Hurting Me“ 1988 ganz an die Spitze der Charts. Ray Price gelang das Kunststück, zunächst bis auf Position 11 zu klettern (1966) und 14 Jahre später im Duett mit Willie Nelson die gleiche Platzierung zu erreichen.

Truck Stop 2019