Meldungen

Bruce Springsteen: Working On A Dream

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken

Bruce Springsteen – genannt „The Boss“, veröffentlichte am 23. Januar 2009, keine zwei Jahre nach seinem grandiosen Werk „Magic“, mit „Working On A Dream“, sein 24. Studioalbum. Laut eigener Aussage hatte er für das Schreiben der Songs zum neuen Silberling nur wenig Zeit gebraucht. Es wäre nach „Magic“ noch soviel Energie in seinem Blut gewesen, dass er sich überhaupt nicht großartig anstrengen musste. Mit seinem langjährigen musikalischen Weggefährten, Freund und Produzenten einiger seiner Alben, Brendan O’Brien, ging er zusammen mit der E-Street-Band ins Studio, um den Songs den nötigen Schliff zu verpassen.

Sie haben im Studio gute Arbeit geleistet. Herausgekommen ist eines von diesen Alben, welches man in den CD-Player steckt und von Anfang bis Ende anhört, ohne einmal nur den Vorlaufknopf betätigt zu haben. Die erste Single-Auskopplung „Working On A Dream“ ist mir persönlich zwar ein wenig zu poppig, aber dafür gefällt mir die durchweg positive Message des Songs sehr gut. Sehr gut gefällt mir „Tomorrow Never Knows“, ein richtig guter Countrysong, der zwar viel von einer Ungewissheit (wie geht’s weiter und so) erzählt, aber letztendlich doch ein fröhlicher Song ist. Aber auch „Good Eye“ sollte nicht unerwähnt bleiben. Ein richtig guter Südstaaten-Song, der mich von Beginn an fesselte.

Doch mit „Surprise, Surprise“ ist bei mir sowohl textlich wie musikalisch gesehen, kein Blumentopf zu gewinnen. Ein recht einfallsloser Song. Ebenso „This Is Life“, eine Nummer die trotz mächtiger Streicher einfach zu wenig Gefühl vermittelt. Das waren sie auch schon, die kleinen Schwächen! Denn zum Ende gibt’s noch „The Wrestler“, den Springsteen für den gleichnamigen und mit einem Golden Globe ausgezeichneten Mickey-Rourke-Film geschrieben hat.

Fazit: „Working On A Dream“ ist zwar nicht das beste Album vom „Boss“, aber trotzdem für alle Fans guter, handgemachter Musik, schon fast ein „Must Have“.

   
Working On A Dream
CD: „Working On A Dream“
Erscheinungsdatum: 2009
Label: Sony BMG

Bestellen / Download:
Hier bestellen!Hier bestellen!
Hier downloaden!

Trackliste:

01. Outlaw Pete
02. My Lucky Day
03. Working On A Dream
04. Queen Of The Supermarket
05. What Love Can Do
06. This Life
07. Good Eye
08. Tomorrow Never Knows
09. Life Itself
10. Kingdom Of Days
11. Surprise, Surprise
12. Last Carnival
13. The Wrestler

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Über Dirk Neuhaus (800 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.