Meldungen

Grammy Award 2009: Die Gewinner in der Kategorie „Country“

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Lady Antebellum - Album bestellen

In der vergangenen Nacht wurden bereits zum 51. Mal die begehrten „Grammys“ verliehen. Der Award gilt als die bedeutendste internationale Auszeichnung im Musik-Business. Seit 1959 wird er von der National Academy of Recording Arts and Sciences in Los Angeles (seit sechs Jahren im Staples Center) in 110 Kategorien an Künstler, Komponisten sowie Produzenten verliehen. Robert Plant und Alison Krauss waren die großen Abräumer. Fünf der begehrten Auszeichnungen können sie jetzt ihr Eigen nennen, unter anderen für „Bestes Album“ und „Beste Zusammenarbeit“.

Hier die Gewinner in den Country-Kategorien:

Beste Sängerin: Last Name, Carrie Underwood, Carnival Ride, Arista Nashville
Bester Sänger: Letter To Me, Brad Paisley, 5th Gear, Arista Nashville
Bestes Country Duo oder Gruppe: Stay, Sugarland, Enjoy The Ride, Mercury Records
Beste Country Zusammenarbeit: Killing The Blues, Robert Plant & Alison Krauss, Raising Sand, Rounder
Bester Country Song: Stay, Jennifer Nettles, Enjoy The Ride, Mercury Records
Bestes Country Album: Troubadour, George Strait, MCA Nashville
Bestes Bluegrass Album: Honoring The Fathers Of Bluegrass, Ricky Skaggs & Kentucky Thunder, Skaggs Family Records
Beste Country Instrumental Performance: Cluster Pluck, Brad Paisley, James Burton, Vince Gill, John Jorgenson, Albert Lee, Brent Mason, Redd Volkaert & Steve Wariner, Arista Nashville

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!