Meldungen

I’ll Never Get Out Of This World Alive: Der Hank Williams-Film

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Elle King: Bestellen - hier klicken

Bereits im August 1993 veröffentlichten Wolfgang Büld & Olaf Kraemer diese Dokumentation auf VHS. Auf den Spuren von Hank Williams begaben sie sich nach Alabama, um in dieser zeitlosen, sehr ruhigen Musikdokumentation, die jetzt auf DVD erschien, Verwandte, Weggefährten und Zeitzeugen (die heute zum großen Teil nicht mehr leben) zu Interviewen, um einen intensiven Einblick in die Stationen seines Lebens zu vermitteln: Hank Williams‘ musikalische Genialität und die gefeierten Erfolge, aber auch die private Seite von der Kindheit bis zur tragischen Selbstzerstörung des wohl größten Country-Musikers aller Zeiten. „I’ll Never Get Out Of This World Alive“ ist bis auf wenige Einsätze in Programmkinos bislang unveröffentlicht und sollte ab Mitte Februar 2009 überall im Fachandel und Online-Portalen erhältlich sein.

Eine liebevoll zusammengestellte Dokumentation, die das Leben des ersten „Country Music-Superstars“ aufzeigt. Der letztendlich den Druck des Business nicht verarbeiten konnte, zuviel Alkohol trank und am Neujahrstag 1953 auf dem Rücksitz seines geliebten Cadillacs im Alter von nur 29 Jahren verstarb.

DVD-Inhalt:

Laufzeit: 150 Minuten, inkl. Specials
Bildformat: 4:3 und teilweise in 16:9
Interviews mit den Regisseuren Wolfgang Büld & Olaf Kraemer
Musik: Hank Ray – „Men With Broken Hearts“
Musik: Hank Ray – „Cold Death Angels Embrace“ (Musikclip von Twisted Sister)
Al & The Black Cats – „When The Lights Hit Her Eyes“ (Musikclip)
Diverse Trailer und viele Extras
Ausserdem Interviews mit: Willie Nelson, Townes Van Zandt, Porter Wagoner u.v.m.

I'll Never Get Out Of This World Alive: Der Hank Williams-Film

CD: „I’ll Never Get Out Of This World Alive“: Der Hank Williams-Film
Erscheinungsdatum: 2009
Label: Sunny Bastards Films

Bestellen / Download:
Hier bestellen!

ANZEIGE - Truck Store Niebel