Meldungen

Gewinner der 43. CMA Awards 2009

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Trucker & Country Festival 2019: Hier weitere Infos

Gestern am Abend wurden in Nashville, Tennessee, die begehrten CMA Awards (Country Music Association) verliehen. Die große Gewinnerin war Taylor Swift, die mit vier Trophäen ausgezeichnet wurde. Aber auch Brad Paisley, der zwei Auszeichnungen erhielt, darf sich freuen. Die Show wurde übrigens in HD-TV aufgezeichnet und in Dolby Digital 5.1 von ABC Television ausgestrahlt. Eine Zusammenfassung der Show (90 Minuten) wird am Mittwoch, den 9. Dezember 2009, ab 11:30 Uhr auf 3sat gesendet – allerdings nicht in HD, sondern in 16:9 Breitbild und SD.

Die komplette Liste aller Gewinner:

Entertainer des Jahres: Taylor Swift
Sänger des Jahres: Brad Paisley
Sängerin des Jahres: Taylor Swift
Neuer Künstler des Jahres: Darius Rucker
Gruppe des Jahres: Lady Antebellum
Duo des Jahres: Sugarland
Song des Jahres: „In Color“ (Jamey Johnson, Lee Thomas Miller, James Otto)
Album des Jahres: „Fearless“ von Taylor Swift
Single des Jahres: „I Run To You“ (Lady Antebellum) – Produziert von Victoria Shaw und Paul Worley
Gesangliche Zusammenarbeit des Jahres: „Start A Band“ (Brad Paisley und Keith Urban)
Video des Jahres: „Love Story“ (Taylor Swift) – Regie Trey Fanjoy
Musiker des Jahres: Mac McAnally

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!