Meldungen

Mark Bender: Der sanfte Riese mit neuem Album

Truck Stop 2018

Er ist ein Typ, der sofort auffällt, mag er auch eher von zurückhaltender Natur sein: Zum einen ragt Mark Bender allein schon mit seinen fast zwei Metern Körpergröße aus der Masse heraus; zum anderen hat er über die Jahre – der amerikanischen Country- und Singer/Songwriter-Tradition eng verbunden – seine ganz eigene musikalische Handschrift entwickelt.

Der Applaus seiner stetig anwachsenden Fangemeinde sowie jede Menge Auszeichnungen geben Bender recht, dem „sanften Riesen“, wie viele ihn nennen. Sein Erfolg als Sänger und Autor lässt sich nicht zuletzt darauf zurückführen, dass seine Songs zwar auch, aber eben nicht nur von der Liebe und großen Gefühlen handeln. Ihn als oberflächlichen Schlagersänger abzutun, nur weil er auf Deutsch singt, ist also nicht angebracht. Er selbst findet es auch durchaus erstrebenswert, dass sich in Texten nicht immer nur Liebe auf Triebe reimt.“

Mark BenderBender bemüht also keine Klischees, sondern beobachtet scharf und setzt dabei auf sein Talent, Gedanken in griffige Bilder umzusetzen und diese leichterdings in seine Songs einfließen zu lassen. So erinnert er auf seinem aktuellen Album „Irgendjemand“ unter anderem daran, dass die Menschen vor noch gar nicht so langer Zeit ohne Mobiltelefone und Laptops im Alltag auskommen mussten, was auch funktioniert hat („Ein Leben ohne Handy“).

Im „Luftmatratzenblues“ und „Am Pool“ beschwört er ebenso wie in „Vier Stunden später“ die Urlaubszeit, in „Schon wieder Muttertag“, „Die Zeit läuft voran“ und „Im Zug nach Amsterdam“ macht er das unaufhörliche Ticken der Uhr zum Thema.

Mark Bender ist seit vielen Jahren Fan von Mark Knopfler und deshalb hat er die beiden Songs „Are We In Trouble Now“ und „I’m The Fool“ von seinem britischen Namensvetter Mark Knopfler, den er sehr verehrt, gecovert. „Ich würde es niemals wagen, mich mit ihm auf eine Stufe zu stellen. Er spielt in einer völlig anderen Liga. Dennoch konnte ich es nicht lassen, zwei seiner für mich schönsten Lieder auf meinem Album zu covern. Das ist meine Form, mich vor ihm zu verneigen. Ich hoffe, er empfindet das nicht als Majestätsbeleidigung“, so Bender.

Auch vor Tom Waits zieht er mit der CD-Produktion „Irgendjemand“ den Hut. Dessen „I Hope That I Don’t Fall In Love With You“ heißt in Benders bayrischer Mundart-Version „Verliab di ned“ – und klingt auch für Nordlichter schön.

Zur aktuellen Single „Die Zeit läuft voran“ gibt es auch einen sehenswerten Videoclip, der bei diversen Stationen ab sofort in Hotrotation läuft – als Location hierfür diente unter anderem das weltweit einzige „Museum für historische Maybach-Fahrzeuge“ in Neumarkt.

Es läuft derzeit gut für den Neumarkter Musiker Mark Bender: So ist „Irgendjemand“ Album der Woche beim Saarländischen Rundfunk, Hessischen Rundfunk, Belgischem Rundfunk sowie bei Gute-Laune-TV. Der Videoclip zur aktuellen Single „Die Zeit läuft voran“ als Hotrotation bei: Deluxe Music TV, Goldstar TV und Gute-Laune-TV. Ausserdem Redaktionstipp „Musik“ beim Weltbild-Verlag.

   
Irgendjemand
CD: „Irgendjemand“
Veröffentlicht: 2010
Label: Rosewood (Delta Music)

Bestellen / Download:

Hier bestellen!Hier bestellen!
Hier bestellen!Hier downloaden!

Trackliste:

01. Du an meiner Seite
02. Ein Leben ohne Handy
03. Die Zeit läuft voran
04. Luftmatratzenblues
05. Are We In Trouble Now
06. Schon wieder Muttertag
07. Irgendjemand
08. I’m The Fool
09. Am Pool
10. Vier Stunden später
11. Männer sind halt so
12. Jugendliebe
13. Agnes‘ Garten
14. Im Zug nach Amsterdam
15. Verliab di ned

Lightbeat Radio. Weitere Informationen

Kommentar hinterlassen