Meldungen

Sensationelles Konzert von Alison Krauss & Union Station in Rudolstadt

Country.de - Online Magazin bei Facebook

The Bootleg Series Vol. 15: Travelin' Thru - Jetzt bestellen

Alison Krauss, Jerry Douglas, Dan Tyminski, Barry Bales und Ron Block – wenn diese Namen fallen, schlägt das Herz eines Bluegrass-Fans automatisch schon drei Takte höher. Ein Konzert von Alison Krauss & Union Station in Deutschland – der Gipfel der Glückseligkeit. Am 7. Juli 2012 – ab 17.30 Uhr wurde der lang gehegte Traum der deutschen Bluegrass-Enthusiasten endlich Realität.

Bei weißblauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen gaben Alison Krauss & Union Station in Rudolstadt (Thüringen) – hoch oben auf der wunderschönen Heidecksburg, ein fantastisches Konzertdebüt, das tausende Besucher frenetisch feierten.

Alison Krauss & Union Station begeisterten rund 80 Minuten (plus sechs Zugaben) das Publikum und ernteten dafür Beifallsstürme und immer wieder Szenenapplaus. Alle großen Hits, von „When You Say Nothing At All“ bis „Man Of Constant Sorrow“, und jede Menge aktuelle Songs aus „Paper Airplane“ verwandelten den Vorhof des ehemaligen Residenzschlosses in einen Hexenkessel. Es wurde getanzt, mitgesungen und immer wieder begeistert applaudiert. Als Dobro-Gott Jerry Douglas seine Solo-Einlagen spielte gab es minutenlangen Szenenapplaus, der den sonst eher introvertierten Douglas in Ekstase geraten ließ. Aber auch die Gesang- und Spieleinlagen von Dan Tyminski standen dem in nichts nach!

Rudolstadt in Thüringen – seit Jahrhunderten eine Stadt die Geschichte geschrieben hat – ab Sonntag geht das Bluegrass-Konzert von Alison Krauss & Union Station ebenfalls in die Stadtanalen ein – dank der Initiatoren des TFF Rudolstadt (Größtes Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands).

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Über Dirk Neuhaus (829 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.