Meldungen

Neues Album von Jamey Johnson im Herbst … und es wird wieder was Besonderes!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!

Zwei Jahre nach seinem letzten Album „The Guitar Song“ erscheint im September ein neues Album von Jamey Johnson. „Livin‘ For A Song: A Tribute To Hank Cochran“ soll am 25.09. auf Vinyl und am 16.10. auf CD erscheinen.

In den letzten Stunden vor dessen Tod sang Jamey Johnson am Bett des legendären Songwriters Hank Cochran. Nun zeigt er erneut, was er von dieser Songwriter Ikone der Country Music hält. Insgesamt 16 Songs aus Cochrans Feder, darunter natürlich einige seiner bekanntesten Hits, wird das Album enthalten. Und fast alle Songs werden Duette sein, zu denen Jamey Johnson passenderweise ebenso berühmte Duettpartner eingeladen hat.

Da sind zum Beispiel „I Fall To Pieces“ mit Merle Haggard, oder etwa „Make The World Go Away“ mit Alison Krauss. Weiterhin werden u.a. Willie Nelson, George Strait, Vince Gill, Elvis Costello, Emmylou Harris, Ray Price, Ronnie Dunn, Leon Russell, Bobby Bare und Kris Kristofferson zu hören sein.

„Wenn ich mir Jemanden als Einfluß für junge Songwriter hätte erträumen sollen, dann hätte ich mir keinen Besseren als Hank Cochran vorstellen können“, so Jamey Johnson, der mit „Set ‚em Up Joe“ auf seinem letzten Album ja schon einen der großartigsten Hank Cochran-Songs aufgenommen und veröffentlicht hat. „Das war er, nicht nur für mich … für Willie, und für viele Andere. Einfach ein hilfsbereiter Freund. Wenn er wusste, dass Du mit Irgendetwas Hilfe brauchtest, dann konnte er Dir helfen. Und er war da. Das möchte ich für Menschen in meinem Leben sein, so wie Hank. Er hat mich beeinflusst, nicht nur als Künstler und Songwriter, sondern auch als Mensch.“

„Wenn Du damit anfängst, über Songwriter zu reden, dann musst Du seinen Namen zuerst nennen“, so Willie Nelson. „Und dann kannst Du anfangen, über die Anderen zu reden.“ Merle Haggard sagte das über seinen (und Willie Nelsons) Mentor: „Es ist historisch bedeutsam, daß die Leute wissen, wer Hank Cochran war und was er getan hat. Er wollte immer der Hemingway der Country Music sein, und ich denke, das war er.“

Ich freue mich ganz besonders auf dieses Album, und neben dem Duett mit Merle Haggard bin ich auf „A 11“ mit Ronnie Dunn gespannt. Jeder hat schließlich seinen liebsten Hank Cochran Song.

Und so ist das Tracklisting angekündigt:

01. „Make The World Go Away“ – Jamey Johnson und Alison Krauss
02. „I Fall To Pieces“ – Jamey Johnson und Merle Haggard
03. „A Way To Survive“ – Jamey Johnson, Vince Gill und Leon Russell
04. „Don’t Touch Me“ – Jamey Johnson und Emmylou Harris
05. „You Wouldn’t Know Love“ – Jamey Johnson und Ray Price
06. „I Don’t Do Windows“ – Jamey Johnson und Asleep at the Wheel
07. „She’ll Be Back“ – Jamey Johnson und Elvis Costello
08. „Would These Arms Be In Your Way“ – Jamey Johnson
09. „The Eagle“ – Jamey Johnson und George Strait
10. „A-11“ – Jamey Johnson und Ronnie Dunn
11. „I’d Fight The World“ – Jamey Johnson und Bobby Bare
12. „Don’t You Ever Get Tired Of Hurting Me“ – Jamey Johnson und Willie Nelson
13. „This Ain’t My First Rodeo“ – Jamey Johnson und Lee Ann Womack
14. „Love Makes A Fool Of Us All“ – Jamey Johnson und Kris Kristofferson
15. „Everything But You“ – Jamey Johnson, Vince Gill, Willie Nelson und Leon Russell
16. „Livin‘ For A Song“ – Jamey Johnson, Hank Cochran, Merle Haggard, Kris Kristofferson und Willie Nelson

Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!
Über Bernd Wolf (138 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Johnny Cash, Singer & Songwriter. Rezensionen und Biografien.