Meldungen

Country Music Hot News vom 16. Juli 2013

Country.de - Online Magazin bei Facebook

The Bootleg Series Vol. 15: Travelin' Thru - Jetzt bestellen

1.Alan Jackson erfüllt sich mit Bluegrass-Album einen großen Traum. Schlicht und ergreifend nennt der Sänger sein Werk „The Bluegrass Album“. Der Silberling, der noch in diesem Herbst veröffentlicht werden soll, wird auf seinem eigenen Label ACR Records erscheinen und über EMI Nashville vertrieben. Mehr zum Album in Kürze!

2.Jason Aldean bricht Verkaufsrekord. Der Sänger gab am vergangenen Wochenende zwei Konzerte im ausverkauften Boston Fenway Park. Das hatte bisher noch kein anderer Countrysänger vor ihm geschafft. Aldean: „Boston ist meine Stadt. Bereits den ganzen Tag hatten die Fans auf den Straßen gefeiert. Sie waren später beim Konzert so gut drauf. Es war ein Höhepunkt meiner Karriere – ich bin sehr stolz!“

3.Big & Rich arbeiten an neuem Album. Es gibt weder einen Namen für das Album, noch wann es erscheint. Laut einigen Twitter-Postings sten Big Kenny und John Rich im Studio und feilen an neuen Songs bzw. singen bereits welche ein. Die fans sind aber bereits jetzt schon total aus dem Häuschen und können es kaum erwarten den Silberling in den Händen zu halten.

4. – Mutter von Jo Dee Messina muss wieder ins Krankenhaus. Nachdem ihre Mutter vor einigen Monaten am offenen Herzen operiert wurde, haben sich jetzt Komplikationen eingestellt, die nur im Krankenhaus behandelt werden können. Zusätzlich leidet die Mutter an einer Lungenentzündung, die jetzt vorrangig behandelt werden muss. Messina bedankt sich bei ihren Fans für die Anteilnahme!

5. – Platin für Little Big Town. Die Recording Industry Association of America (RIAA) hat das Album „Tornado“ mit Platin veredelt. Eine Million Einheiten des Albums gingen seit September 2012 über die Ladentheken. Damit hat die Band die mit „Pontoon“ die Single des Jahres 2012 ablieferten, eindruksvoll bewiesen, dass sie so den Top-Stars des modernen Country gehören!

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!