Meldungen

Country Music Hot News vom 17. September 2018

Es gibt Neues über Alan Jackson, Dolly Parton, Carly Pearce, Michael Ray, Garth Brooks, Trisha Yearwood, Ralph Stanley und Deborah Allen zu berichten.

A Star Is Born: Hier klicken
Country Music Hot News Country Music Hot News - Bildrechte: Country.de

Schicksalsschlag für Alan Jackson: Sein 28-jähriger Schwiegersohn Ben Selecman starb am 12. September in Palm Beach in Florida. Er wollte einer Frau auf ein Boot helfen, stürzte dabei und zog sich tödliche Kopfverletzungen zu. Ben Selecman war stellvertretender Bezirksstaatsanwalt in Davidson County in Florida und seit dem Sommer mit Mattie, der ältesten Tochter von Alan Jackson und seiner Frau Denise, verheiratet. Jackson hatte jüngst drei Konzerte wegen einer Erkältung und dann wegen des Hurrikans Florence abgesagt.

Dolly Parton ist weiter ungemein aktiv: auf dem Soundtrack für einen neuen Netflix Film „Dumplin‘ hat sie Musik geschrieben. Sie hat sich dabei die Mitarbeit überraschender Mitsängerinnen gesichert: So wird Popstar Sia mit Parton im Duett den Titel „Here I Am“ singen. Das Lied hat Dolly Parton erstmals 1971 für ihr legendäres „Coat Of Many Colors“ aufgenommen. Des Weiteren sind Miranda Lambert, Mavis Staples, Elle King, Alison Krauss und Rhonda Vincent zu hören. Hauptdarstellerin von „Dumplin“ ist Jennifer Aniston.

Dolly Parton zum Zweiten: Ihr Musical „9 to 5 The Musical“ wird den Atlantik überqueren und vom 28.Januar bis zum 31. August 2019 im Londoner Savoy Theater zu sehen sein. Das Musical orientiert sich am Film von 1980, in dem das Schicksal von drei Sekretärinnen erzählt wird, die sich gegen ihren frauenfeindlichen Chef wehren. Die Hauptdarstellerinnen sind Louise Redknapp (als „Violet Newstead“), Amber Davies (als „Judy Bernly“) und Natalie McQueen (als „Doralee Rhodes,“ 1980 von Dolly Parton gespielt) und Brian Conley (als „Franklin Hart“).

Zwei aufstrebende Country-Stars sind seit einiger Zeit liiert: Carly Pearce, deren aktueller Titel „Hide The Wine“ ein Hit ist und Michael Ray, ebenfalls erfolgreich „Get To You“ haben sich Anfang des Jahres kennen und lieben gelernt. Die Initiative ging von Pearce aus, die erzählt, dass Ray ihr gefiel und sie ihn deshalb zur Feier ihres ersten Nummer-Eins-Hits „Every Little Thing“ einlud. Inzwischen hat sie auch die Zustimmung ihrer Mutter, auf deren Meinung sie großen Wert legt.

Garth Brooks und Trisha Yearwood sind seit Jahren ein Musterpaar. Gatte und Gattin scheinen unzertrennlich, ob nun auf Tournee oder bei Pressekonferenzen. Sie sagen dazu ganz einfach: „Wir sind gerne zusammen und mögen es nicht, wenn wir getrennt sind“, sagte Yearwood in einem Interview mit „The Boot“. Im Dezember werden die beiden ihren 13. Hochzeitstag feiern. „Wir haben nicht geheiratet, um getrennt zu leben, so sind wir halt dauernd zusammen“, ergänz Brooks. „Wenn Trisha irgendwo auftritt, um neue Musik vorzustellen, dann schaue ich, dass ich auch dabei bin. Und ich hoffe, dass sich daran nichts ändern wird.“

Ein Muss für Fans der traditionellen Bluegrass Musik (leider einige Flugstunden entfernt): In der Country Music Hall of Fame and Museum in Nashville wird eine großes Tributkonzert für Ralph Stanley und seinen bereits 1966 verstorbenen Bruder Carter stattfinden. Mit dabei der Sohn Ralph Stanley II & The Clinch Mountain Boys, zusammen mit den The Travelin‘ McCourys, The Gibson Brothers, Sierra Hull und Justin Moses, Dan Auerbach von den Black Keys und Country Superstar Dierks Bentley. Für die Veranstaltung am 24.Oktobr werden nur 1000 Karten in den Verkauf kommen.

Deborah Allen, die durch ihren Hit „Baby I Lied“ 1983 bekannt wurde, ist aber immer auch als Songschreiberin erfolgreich gewesen. Jetzt erhielt sie vom Musikverlag BMI (Broadcast Music Inc.) die begehrte Auszeichnung für über eine Million öffentlicher Aufführungen bzw. Abspielungen in den Medien von zwei Hits aus ihrer Feder: Janie Frickes „Don’t Worry ‚Bout Me, Baby“ und John Conlee’s „I’m Only In It For The Love“. Über 1600 Lieder hat Allen komponiert, unter anderem Hits für LeAnn Rimes, Brooks & Dunn, Patty Loveless, Conway Twitty und Tanya Tucker.

Truck Stop 2018