Meldungen

Billboard Airplay Charts: Drunk Last Night – Dritte Nr. 1 für die Eli Young Band

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Country 2 Country 2020: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken

Die Eli Young Band hat mit „Drunk Last Night“ in der 27. Chartwoche die Spitze der Billboard Airplay Charts erreicht. Damit gelingt den Texanern nach „Crazy Girl“ und „Even If It Breaks Your Heart“ der 3. Charttopper ihrer Karriere. Hinter Vorwochenspitzenreiter Parmalee liegen Florida Georgia Line mit „Stay“ auf dem fast schon sicheren Weg zu ihrer vierten Nr. 1 auf Rang 3.

Auf den weiteren Plätzen stehen Darius Rucker mit „Radio“ vor der Zac Brown Band mit „Sweet Annie“. Auf Rang 9 hat Cole Swindell mit „Chillin‘ It“ erstmals die Top 10 erreicht. Ebenso konnte David Nail mit „Whatever She’s Got“ den Einstieg auf Platz 10 diese Woche schaffen. Hinter dem besten Neueinsteiger Charlie Worsham mit „Want Me Too“ auf Rang 48 freuen wir uns, dass Garth Brooks und Trisha Yearwood mit „The Call“ (Rang 49) und Kenny Rogers & Dolly Parton mit „You Can’t Make Old Friends“ auf Rang 57 neu in den Charts vertreten sind.

Jason Boland & The Stragglers sind die neue Nr. 1 der Texas Radio Charts. Mit „Electric Bill“ schafften die Red Dirt-Heroes aus Oklahoma von Rang 6 den Sprung an die Spitze. Auf den weiteren Plätzen: 2. Mario Flores „Let Your Lonesome End With Me“, 3. Randy Rogers Band „Speak To The Devil“, 4. Josh Grider „Smallest Town On Earth“, 5. Kevin Fowler „How Country Are Ya?“. Der größte Sprung in den Top 30 gelang erneut Cody Johnson mit „Dance Her Home“ von Rang 30 auf 21.

Country 2 Country 2020: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Über Bernd Wenserski (586 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook