Meldungen

Weitere Cash-Alben geplant!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken

Während weltweit das verlorene Album „Out Among The Stars“ veröffentlicht wird und Johnny Cashs Sohn John Carter Cash ein beliebter Interview-Partner auch für TV-Sender ist, um diese neue Perle im Katalog seines verstorbenen Vaters zu promoten, gibt er im Interview mit der Zeitung „The Guardian“ bekannt, dass das noch nicht das Ende sein wird.

„Es sind noch weitere Veröffentlichungen in Arbeit“, so der Sohn, „vielleicht vier oder fünf Alben, wenn wir alles veröffentlichen wollen. Ebenso gibt es Material für drei oder vier weitere American Alben, aber Manches davon wird vielleicht auch nicht das Tageslicht sehen.‘

Im Gespräch mit dem Guardian sagte Rick Rubin: „Wir haben damals das veröffentlicht, was mit John so abgesprochen war, und die Idee mit dem Unearthed-Box-Set war seine Idee. Wir werden vielleicht noch weiteres Unearthed-Material veröffentlichen, was seit der ersten Unearthed-Box aufgenommen wurde, im Einklang mit Johns Wünschen.“

Seit dem Tod von Johnny Cash wurden bereits eine ganze Reihe an Alben mit unveröffentlichtem Material herausgebracht, darunter die beiden letzten regulären American-Alben „A Hundred Highways“ (2006) und „Ain’t No Grave“ (2010), die vier Alben der „Bootleg“-Serie sowie die vollständigen „Legacy“-Ausgaben der beiden berühmten Live-Alben „Johnny Cash At Folsom Prison“ und „Johnny Cash At San Quentin“.

Lassen wir uns also überraschen. Es bleibt spannend!

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wolf (138 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Johnny Cash, Singer & Songwriter. Rezensionen und Biografien.