Meldungen

Willie Nelson: Band Of Brothers

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - The Chicks - Gaslighter: Hier bestellen

Am kommenden Freitag erscheint Willie Nelsons neues Album „Band Of Brothers“. Altersweise und doch nie langweilig. Abgeklärt und dennoch vital. Auch mit 81 Jahren schüttelt Country-Legende die Alben locker aus dem Ärmel. Das wunderbar lässige „Band Of Brothers“, wieder kongenial produziert von Buddy Cannon, schließt inhaltlich und musikalisch an „Heroes“ von 2012 an.

Was Willies neuesten Streich allerdings von den Vorgängeralben unterscheidet: Alleine neun der 14 Songs stammen aus der Feder des Altmeisters. So viele eigene Songs hat Nelson, der seine Karriere bekanntlich als Songwriter in Nashville begonnen hat, letztmalig 1996 auf „Spirit“ veröffentlicht. „Ich bekam irgendwie einen Kick zu schreiben und es ist gut, wieder zu schreiben“, erklärt Willie die Überraschung.

Und schließlich hat er auch etwas sagen. Drei zentrale Songs zeigen auf, wie reflektiert Nelson mit seiner Person, seiner Bedeutung als Künstler und seinem Ansehen darüber hinaus auf diesem Album umgeht. Mit dem ersten Song „Bring It On“ erklärt er mit lakonischem Humor, dass er unbeirrt seinen Weg geht egal, was andere von ihm denken und entwirft mit dem gleichen Mittel ein realistisches Bild einer gierigen Gesellschaft. „The Wall“ ist eine Art Beichte, in der Willie seine Freunde und Mitstreiter um Verzeihung bittet für sein Leben „on the road“. Sein Benehmen dort ist manchmal nicht so schön, gleichzeitig zehrt ihn das ewige Touren aber auch schon mal ziemlich aus. Ein bemerkenswert nachdenklich-selbstkritisches Stück für einen Mann in seinem Alter. Den dritten Teil der Selbstreflexion gibt dann der Titelsong „Band Of Brothers“ ab. Es ist eine respektvolle Hymne für seine Freunde und Musikerkollegen und über die Freundschaft, die allerdings die Anerkennung seiner Unabhängigkeit unbedingt miteinschließen muss.

Wer jetzt meint, das Album sei durchweg ernst und selbstkritisch, der irrt sich. Alle großen Künstler zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Kunst wie das Leben ist. Mal ernst, mal heiter, mal beladen, mal unbeschwert, mal entspannt im hier und jetzt und dann wieder unzufrieden mit den Zuständen und dem Traum einer besseren Welt nachhängend. So auch Willie. Mit „Wives and Girlfriends“ and „Crazy Like Me“ hat er dann auch zwei humorvolle Honky-Tonk-Songs im Gepäck, die augenzwinkernd dafür stehen, dass die Country-Legende nie ein Heiliger gewesen ist und wohl auch keiner mehr wird.

Drei Songs sind hier noch hervorzuheben, die zwar von anderen Künstlern geschrieben wurden, aber dennoch programmatisch sehr gut auf die Platte passen. Der eine ist „The Git Go“. Billy Joe Shavers Stück wird hier im Duett mit Jamey Johnson, der schon 2012 bei „Heroes“ mitwirkte zu einer Protestnote gegen die Härten und Verfehlungen der durchkapitalisierten US-Gesellschaft. „The Songwriters“ von Bill Anderson, ebenfalls ein „Elder Statesman“ der schreibenden Country-Zunft beschäftigt sich mit dem Selbstverständnis dieses Berufsstands. Und auch der zweite Song von Billy Joe Shaver „It’s Hard To Be An Outlaw“ dienst Nelson dazu, sich in der Countrywelt einzuordnen.

Musikalisch bietet das Album wieder die ganze Bandbreite des Nelson’schen Classic Country-Kanon: Honkytonk, Country-Slow-Rock und Countryballaden, ganz getragen von Willies Gesang und seinem verschnörkelten, aber stets gekonnten Spiel auf „Trigger“, seiner geliebten Martin N-20-Gitarre.

Fazit: „Band Of Brothers“ ist ein ruhiger und lässiger, aber stets bewegender Hörgenuss. Hier spielt einer, der eine Institution in der Musikwelt ist, dies weiß, aber verdammt wenig Aufhebens darum macht. Ein tolles Alterswerk, bei der die Countrylegende endlich wieder zu seinen Wurzeln als Songwriter zurückkehrt. Willie ganz groß und immer noch unerreichbar. Verbeugung vor Willie Nelson!

Das aktuelle Album Band Of Brothers von Willie Nelson – Bestellen, Format, VÖ. und Label:

 
Willie Nelson - Band Of Brothers
 
Künstler / Albumtitel: Willie Nelson – Band Of Brothers
Format / Label / Veröffentlicht: CD, Vinyl & Digital (Legacy – Sony Music 2014)
 
Kaufen!Willie Nelson - Band Of Brothers: Hier bestellen!Willie Nelson - Band Of Brothers: Hier bestellen!Willie Nelson - Band Of Brothers: Hier bestellen!
 
Trackliste:

01. Bring It On
02. Guitar On The Corner
03. The Wall
04. Whenever You Come Around
05. Wives And Girlfriends
06. I Thought I Left You
07. Send Me A Picture
08. Used To Her
09. The Git Go – mit Jamey Johnson
10. Band Of Brothers
11. Hard To Be An Outlaw
12. Crazy Like Me
13. The Songwriters
14. I’ve Got A Lot Of Traveling To Do

 
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Thomas Waldherr (573 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook