Meldungen

Country Music Hot News vom 27. Juni 2014

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Country Music Hot News

1.Willie Nelson entert die US-Charts. Sein aktuelles Album „Band Of Brothers“ verkaufte sich in der ersten Woche so gut, dass es für einen sensationellen 5. Platz der Billboard 200 (alle Gerne) reichte. In den Billboard Country Album Charts steht der Silberling sogar auf Platz 1. Willies beste Chartposition seit 1982 (Always On My Mind).

2. – Rekord für Luke Bryan. Sein Headliner-Konzert im Heinz Field in Pittsburgh war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Mehr als 50.000 Tickets wurden verkauft – niemals zuvor wurden im Heinz Field so viele Karten an den Mann bzw. Frau gebracht. Im Vorprogramm spielen Dierks Bentley, Cole Swindell und Lee Brice.

3.Trace Adkins ist neues Mitglied der „Louisiana Music Hall Of Fame“. Während seines Konzertes in Dixie Landin‘ in Baton Rouge betrat Mike Shepherd, Präsident der Louisiana Music Hall Of Fame, die Bühne und überreichte die offizielle Urkunde – unterschrieben vom Gouverneur des Staates Louisiana, Bobby Jindal.

4.Dailey & Vincent zeichnen Konzert für Live-DVD auf. Es ist die erste Konzertaufzeichnung für das Bluegrass-Duo. Ausserdem wird das Konzert auch im US-TV gesendet. Der Aufzeichnungstermin ist am 13. September 2014 auf dem Geländer des Prince William Campus der George Mason Universität (Hylton Performing Arts Center) in Manassas, Virginia.

5.Sunny Sweeney mit neuem Album am Start. „Provoked“ beinhaltet 13 Songs und erscheint am 5. August 2014 bei Thirty Tigers. Produziert hat das Album kein geringerer als Luke Wooten, der schon für Dierks Bentley, Brad Paisley und Kellie Pickler an den Reglern saß.

6.LiveWire haben Video für ihre aktuelle Single „Drivin‘ You Outta My Mind“ im Kasten. Das Video wurde von Flick Wiltshire, der schon für Tracy Lawrence und Alan Jackson auf dem Regiestuhl Platz nahm, und Clif Doyal für Way Out West Records in Szene gesetzt.

Truck Stop 2019