Meldungen

Country Music Hot News vom 23. November 2014

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Neil Young & Crazy Horse - Hier bestellen
Country Music Hot News

1.Tanya Tucker wird seit dem 14. November mit einer Sonderausstellung im Museum der Country Music Hall of Fame geehrt. Sie zeigt unter anderem Tanyas vielfältige Bühnengarderobe und die Preise, die sie bei der Cutting Horse Association (das ist Westernreiten) gewonnen hat. Ganz besonderes Glanzstück ist Tanyas Harley Davidson Sreaming Eagle, Baujahr 1992. Die Maschine ist in Tanyas Lieblingsfarbe Rosa gehalten. Die Ausstellung wird bis Mai nächsten Jahres zu sehen sein.

2. – Es wird eine neue Langspielplatte vom 2002 verstorbenen Waylon Jennings geben. Sony Music Entertainement wird sein altes Projekt „Louisiana Man, Kentucky Woman“ mit einer Vinylausgabe veröffentlichen. Darauf werden drei bisher unveröffentlichte Songs von Waylon Jennings zu hören sein, die er 1970 aufgenommen hatte.

3.Garth Brooks hat in Musikkreisen in Nashville für Verwunderung gesorgt. Er hat YouTube nämlich als den Teufel bezeichnet, der die Künstler in unfairer Weise zu niedrig bezahlt. Trotzdem will er gar nicht erst versuchen, seine Videos von YouTube entfernen lassen, da dies zu aufwendig sei. Er unterstützte auch die Entscheidung Taylor Swifts, ihr neues Album nicht mehr bei Spotify anzubieten. Seine Angst, dass diese Firmen dem Verkauf von Musik schadeten, widerspricht eine von der Country Music Association in Auftrag gegebene Marktstudie: Danach kaufen die jüngeren Leute mehr Musik, gerade weil sie sie bei YouTube gesehen haben.

4.Mrs. Greenbird sind mit „Postcards“ auf Platz 47 in die deutschen Album-Charts eingestiegen. Die Chef-Etage ihres Labels Columbia (Sony Music) hat mit Sicherheit einen höheren Einstieg erwartet, aber (leider) nur ein knapper Top-50-Einstieg für das sympathische Country- und Folkduo. Sarah Nücken und Steffen Brückner waren im Jahr 2012 mit ihrem Debüt „Mrs. Greenbird“ wesentlich erfolgreicher – damals stand der Longplayer auf Platz 1 der Hitliste.

5.Cole Swindell veröffentlicht kleine Variante eines Albums. Seine brandneue „EP“ (Down Home Sessions) wird in den nächsten Tagen exklusiv bei iTunes erhältlich sein. die 5-Track-EP enthält einige bisher unveröffentlichte Songs sowie „Ain’t Worth The Whiskey“. Ausserdem gibt es einen neuen Swindell-Fanclub namens „The Down Home Crew“. Mitglieder haben Zutritt zu verschiedenen Bereichen eines Konzertes, zu denen sonst kein Zutritt gewährt wird. Natürlich erfahren sie News des Künstlers immer sofort – vor den Medien und Fans.

6. – Neue Single von Lonestar. „Pretty Good Day“ heißt die neue Single-Auskopplung aus ihrem aktuellen Longplayer „Life As We Know It“. Der Song wurde von Richie McDonald, Marv Green und Tommy Lee James geschrieben. Kurz nach Veröffentlichung schoss sie bereits in die Top 5 der Download- und Streaming-Charts.

Truck Stop 2019