Meldungen

Neue Single von Jason Aldean – Burnin‘ It Down

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Truck Stop 2019

Er zählt zu den erfolgreichsten Szene-Interpreten der Gegenwart und hat den Stadion-Country-Rock auch über die Genregrenzen hinaus bekannt gemacht. Nach Powerhits wie „Hicktown“, „My Kinda Party“ oder „Take A Little Ride“ schlägt Jason Aldean mit der Leadsingle seines bevorstehenden Albums nun andere Töne an.

„Burnin‘ It Down“ ist ein lässiger Bro-Country-Tune, der ohne die üblichen Rockgitarrenriffs stark an das Soundschema von Florida Georgia Line erinnert. Und siehe da: Neben Rodney Clawson und Chris Tompkins haben die FGL-Boys Tyler Hubbard und Brian Kelley als Songwriter mit Hand angelegt. Diese Stiländerung mit weniger Tempo und dezenten Hip-Hop-Anleihen ist für den Mann aus Macon, Georgia, keineswegs Neuland.

Bereits im Jahr 2011 hatte er mit „Dirt Road Anthem“ erstmalig erfolgreich Country und Hip-Hop gemixt und damit einen Top-10-Hit in den Hot 100 gelandet. „Burnin‘ It Down“ trifft den Zeitgeist, ist stark interpretiert und steht diese Woche auf Rang 19 der Billboard Airplay Charts. Damit sollte dem insgesamt zwölften Nummer-Eins-Hit für Jason Aldean kaum noch etwas im Wege stehen.

Americana im Pädagog: Weitere Informationen
Über Bernd Wenserski (581 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook