Meldungen

Billboard Airplay Charts: Joe Nichols bleibt Nr 1. vor Currington und Brice!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Truck Stop 2019

Auch in der dritten Woche bleibt Joe Nichols mit „Yeah“ an der Spitze der Billboard Airplay Charts. Auf den Plätzen 2 bis 4 folgen Billy Currington mit „We Are Tonight“ vor Lee Brice mit „I Don’t Dance“ und Dierks Bentley mit „Drunk On A Plane“. Mit „American Kids“ hat Kenny Chesney auf Rang 9 die inzwischen 46. Top-Ten-Platzierung seiner Karriere eingefahren. Auch Dustin Lynch hat mit „Where It’s At“ den Sprung unter die besten 10 geschafft.

Ein Hammereinstieg ist Jason Aldean mit seiner neuen Leadsingle „Burnin‘ It Down“ auf Rang 19 gelungen. Dies ist zusammen mit „Take A Little Ride“ der höchste Charteinstieg für den Countryrocker aus Georgia. Zweitbester Neuzugang ist Dean Alexander auf Platz 53 mit „Live A Little“.

In Texas liegen Whiskey Myers mit „Dogwood“ weiterhin an der Spitze der Radiocharts. Pünktlich zum Erscheinen seines neuen Albums „Road Show“ nimmt Roger Creager mit „River Song“ als Zweiter Anlauf auf die Spitze. Verfolger auf den Plätzen 3 und 4 sind William Clark Green mit „Hanging Around“ und Adam Hood mit „Trying To Write A Love Song“. Den größten Sprung machte Cameran Nelson mit „Shotgun“ von Rang 30 auf 23. Neu in den Top 30 haben sich Kevin Fowler mit „Panhandle Poorboy“, Phil Hamilton mit „Dirty Love“ und Micky & The Motorcars mit „Hearts „From Above“ auf Rängen 25, 26 und 28 platziert.

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (578 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook