Meldungen

Billboard Airplay Charts: 13. Nummer 1 für Dierks Bentley und „Say You Do“!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!
Country Music Charts

Dierks Bentley hat mit „Say You Do“ zum dreizehnten Mal die Spitze der Billboard Airplay Charts eingenommen. Nach „I Hold On“ und „Drunk On A Plane“ ist dies die bereits dritte Nummer-Eins-Single aus dem aktuellen „Riser“-Album. Auf den Verfolgerplätzen 2 bis 4 liegen Lee Brice mit „Drinking Class“ vor Keith Urban feat. Eric Church mit „Raise ‚Em Up“ und Tyler Farr mit „A Guy Walks Into A Bar“. Hinter Ex-Nummer-Eins Sam Hunt und „Leave The Night On“ befinden sich Billy Currington mit „Don’t It“ und A Thousand Horses mit „Smoke“ auf den Rängen 6 und 7 ebenfalls auf dem Weg nach oben. Als höchster Neuzugang hat sich die Zac Brown Band mit „Loving You Easy“ auf Rang 30 neu platziert. Auch Brett Eldredge hat mit seiner neuen Leadsingle „Lose My Mind“ auf Platz 34 einen Top-Einstieg hingelegt.

In den Texas Radio Charts ist Cameran Nelson mit seiner Hochzeits-Powerballade „You Can Still Wear White“ der neue Spitzenreiter. Auf den Plätzen 2 bis 4 folgen Micky & The Motorcars (ab 28.05. in Deutschland auf Clubtour) mit „Long Road To Nowhere“ vor Sunny Sweeney feat. Will Hoge mit „My Bed“ und Zane Williams mit „Jayton And Jill“. Auch Stoney La Rue befindet sich mit „Aviator“ als Fünfter auf dem Weg nach oben. Den größten Sprung machte Roger Creager mit „Where The Gringos Don’t Go“ von Rang 29 auf 20. Als beste Female-Solo-Künstlerin liegt Kylie Frey mit „The Chase“ auf Platz 21. Die Neuzugänge auf den Rängen 29 und 30 gehören Granger Smith mit „Backroad Song“ und Cody Jinks mit „We’re Gonna Dance“.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (587 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook