Meldungen

Country Music Hot News vom 13. November 2015

Neues über Frank Sinatra, Kelsea Ballerini, Ashley Monroe, David Nail, Jan Howard und Lady Antebellum.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Country Music Hot News

Die Grenzen zwischen der Countrymusik und den anderen Musikrichtungen werden in den USA immer durchlässiger. Am 2. Dezember 2015 wird in Las Vegas ein großes Konzert zum 100. Geburtsstag von Frank Sinatra stattfinden. Dabei sind wohlbekannte Popstars wie John Legend, Alicia Keys, Adam Levine, Usher, Celine Dion, Lady Gaga, Harry Connick Jr. und  Tony Bennett. Aber auch Garth Brooks, Carrie Underwood und Zac Brown sind eingeladen worden, die großen Standards der Musiklegende Frank Sinatra zu singen. Zur Erinnerung: Sinatra starb 1998 im Alter von 82 Jahren.

Bei uns gab es gerade den Bambi, in den USA werden Awards in Mengen verliehen. So ehrt der Billboard seit 10 Jahren die Frauen im Musikgeschäft. Den Preis des „Rising Star“ gewann im vergangenen Jahr Ariana Grande; nun folgt ihr die 22-jährige Kelsea Ballerini, die als großes Talent in der Countrymusik gilt und von vielen (etwas voreilig?) als Nachfolgerin von Taylor Swift angesehen wird. Da twittert Kelsea sicherlich ehrlich begeistert: „Ich fühle mich so geehrt.“ Sie wird es als Trost nehmen, denn bei den CMA Awards am 4. November ging sie leer aus. Und sie darf beim großen Konzert anlässlich der Preisverleihung am 11.12. in New York zusammen mit Lady Gaga, Selena Gomez, Lana Del Ray, Alabama Shakes‘ Brittany Howard, Demi Lovato und vielen anderen auftreten.

Für alle, denen die beiden Alben der Pistol Annies („Hell On Heels“, 2011 und „Annie Up“, 2013) extrem gut gefielen, gibt es eine gute Nachricht: Eine der drei Damen, Ashley Monroe, hat ein drittes Werk angekündigt. Sie will mit ihren Kolleginnen Miranda Lambert und Angeleena Presley demnächst wieder ins Studio gehen. Nachdem die drei 2013 keine Zeit mehr hatten gemeinsam zu proben, wollen sie sich jetzt wieder zusammentun. Einen genauen Termin konnte oder wollte Ashley Monroe aber noch nicht nennen.

David Nail und seine Frau Catherine Werne erwarten in wenigen Wochen Zwillinge, je einen Jungen und ein Mädchen, soviel steht schon fest. Namen haben die beiden noch nicht, das Paar denkt noch nach. Bei der Karriereplanung wollen sie sich bei ihren Kolleginnen und Kollegen von Little Big Town informieren, denn die haben es trotz Nachwuchs geschafft, viermal in Folge zur besten Country-Gruppe des Jahres gewählt zu werden.

Die Country-Sängerin Jan Howard, Star in den 1960er Jahren und Duettpartnerin von Bill Anderson, hat sich bei einem Sturz eine Rückgratverletzung zugezogen und ist zurzeit in der Reha-Behandlung. Wer will, kann ihr an diese Adresse Genesungswünsche schicken: Jan Howard c/o The Grand Ole Opry 2804 Opryland Drive Nashville TN 37214, USA.

Lady Antebellum machen zwar seit Oktober eine Pause, aber wer die Gruppe dennoch live sehen möchte, kann ab dem 13. November ihre DVD „Lady Antebellum: Wheels Up Tour“ erwerben. Aufgenommen wurde das Konzert der Gruppe am 27. Juni 2015 im Amphitheater in Irvine, Kalifornien. Zusätzlich zur Musik gibt es noch Hintergrundberichte und private Aufnahmen der drei zu sehen.

Charlie Dick ist mit 81 Jahren gestorben. Er war der Witwer von Patsy Cline, die am 5. März 1963 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Sie hatten 1957 geheiratet und zwei Kinder, Julie und Randy stammen aus der Ehe. Dick war seither nochmal verheiratet, war Plattenproduzent in Nashville und hatte in den 1990er Jahren an mehreren Neuausgaben von Konzerten der legendären Patsy Cline mitgearbeitet, so zum Beispiel an „Patsy Cline: Live at the Cimarron Ballroom“, von 1961.

Truck Stop 2019