Meldungen

Country Music Hot News vom 1. April 2016

Es gibt Neues über Hillary Scott, William Michael Morgan, Kiefer Sutherland, Dustin Lynch und Reba McEntire zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Country Music Hot News

Happy Birthday, Hillary Scott. Die Sängerin und Songschreiberin, die den meisten Lesern als Frontfrau von Lady Antebellum ein Begriff ist, feiert heute ihren 30. Geburtstag. Geboren wurde sie als Hillary Dawn Scott-Tyrrell am 1. April 1986 in Nashville, Tennessee. Sie hat die Country Music also sprichwörtlich mit der Muttermilch aufgesogen. Im Jahr 2006 formierte sich Lady Antebellum, es gab einen Plattendeal bei Capitol Nashville – seitdem gehört Hillary Scott zu den beliebtsten und erfolgreichsten Künstlerinnen des Countrymusik-Business. Herzlichen Glückwunsch zum 30. Geburtstag und alles Gute.

William Michael Morgan trauert um seine Großmutter. Am vergangenen Mittwoch verstarb die Oma von Morgan. Auf seiner Facebookseite schreibt er: „Heute ist kein guter Tag … meine Oma ist verstorben. Bitte betet für meine Familie. In mehr als 22 Jahren habe ich meinen Vater niemals so oft Weinen gesehen!“

Kiefer Sutherland veröffentlicht Single – ein album soll folgen. Ja, Sutherland widmet sich musikalisch gesehen der Country Music. Das Album „Down In A Hole“ soll noch in diesem Sommer erscheinen, die Single „Not Enough Whiskey“ kann bereits bei YouTube in Form eines Videos angeschaut bzw. angehört werden. Sutherland intoniert mit samtweicher Reibeisenstimme und hat bereits Kritiker und Fans gleichermaßen in seinen Bann gezogen. Mehr zum Album und Single in Kürze.

Dustin Lynch arbeitet an neuem Studioalbum. Wie der Sänger über seinen Twitter-Account verkündet, arbeit er seit einiger Zeit an seinem neuen Longplayer. Damit die Leute auch sehen, wie „hart“ er arbeitet, hat Lynch zwei Fotos gepostet, die ihn im Studio zeigen. Wann das Album erscheinen soll wurde von ihm nicht gepostet. Derzeit tourt Lynch im Vorprogramm von Luke Bryan auf seiner „Kill The Lights Tour“.

Reba McEntire trennt sich nach 25 Jahren beruflich von Narvel Blackstock. Das Management liegt ab sofort bei Reba himself. Nachdem sich das Paar bereits im Jahr 2015 scheiden ließ, ist jetzt auch die berufliche Verbindung Geschichte. Sie ist jetzt Chefin von „Reba’s Business Incorporated (RBI)“.

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken