Meldungen

H.O.L.Y. – Florida Georgia Line

H.O.L.Y. von Florida Georgia Line. Inklusive des Videos und der Story zum Song.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

The Mavericks: Hier klicken
Florida Georgia Line - H.O.L.Y. Florida Georgia Line, H.O.L.Y. - Bildrechte: Republic Nashville

Florida Georgia Line sind aktuell die mit Abstand erfolgreichsten Hitlieferanten der amerikanischen New-Country-Szene. Wer nach dem Megaseller „Cruise“ an ein One-Hit-Wonder mit kurzer Lebensdauer geglaubt hatte, hat die Rechnung ohne die beiden Party-Guys aus dem sonnigen Südosten gemacht. Heute, vier Jahre nach dem großen Durchbruch, wirkt es so, als seien die beiden frischgebackenen Ehemänner auch musikalisch reifer geworden. Nachdem sie aus dem Lager der Countrytraditionalisten für ihre ausgelassenen Pop-Hip-Hop-Tunes ordentlich Kritik einstecken mussten, haben sie im Vorfeld ihres dritten Studioalbums „Dig Your Roots“ soundmäßig und optisch vom Image der Feierbiester Abstand genommen.

Das einzige was konstant geblieben ist, ist der Erfolg. Die neue Leadsingle H.O.L.Y. thront seit Wochen an der Spitze der Country-Verkaufscharts und ist gegenwärtig der einzige New-Country-Song, der sich im Oberhaus der Billboard-Hot-100 (aktueller Rang 14) festsetzen kann. Wie bereits auf ihrer letzten Leadsingle „Dirt“ vollziehen Tyler Hubbard und Brian Kelley einen Stilwechsel, der sie dieses Mal in die Grenzbereiche des Christian-Pop führt und mit einer gewohnt bärenstarken Melodie überzeugt.

Auch wenn ihr Sound schon immer durch Banjoelemente geprägt war und zu Unrecht als „uncountry“ abqualifiziert wurde, haben die FGL-Guys mit „H.O.L.Y.“ (Akronym für „High On Lovin‘ You“) einen Schritt zurück in Richtung Basis getan. Der Erfolg gibt ihnen Recht und stärkt ihren Ruf als Trendsetter der aktuellen New-Country-Szene.

Truck Stop 2018

Kommentar hinterlassen