Meldungen

Happy Birthday, Martina McBride!

Die in Kansas geborene Martina McBride gehört zu den Superstars der Country Music - heute feiert sie ihren "runden" Geburtstag.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

14 Jahre Country Festival in der Rhön - Hier klicken!
Martina McBride Martina McBride - Bildrechte: Nash Icon Records

Keinem Geringeren als Garth Brooks hat Martina McBride, die am 29. Juli 1966 in Medicine Lodge (Kansas) geboren wurde, ihren Einstieg ins Musikgeschäft zu verdanken. Erst verkaufte sie T-Shirts vor und nach den Konzerten von Mr. Brooks, später als ihr Mann John McBride, die Beiden heirateten bereits 1988, als Produkt-Manager für Garth arbeitete, durfte Martina sogar (eine Hand wäscht die andere) als Opener auf Garth’s Weltour ihr Können unter Beweis stellen. Das verschaffte ihr einen enormen Wettbewerbsvorteil, denn Garth füllte die größten Stadien der USA und die größten Hallen in Europa. Die Garth-Brooks-Fans, mochten wohl auch Martina’s Musik sehr, die CDs gingen weg wie die berühmten warmen Semmeln. Sie avancierte Mitte der 1990er Jahre zum Superstar der Country Music.

Geboren und aufgewachsen ist Martina, wie bereits erwähnt, in Medicine Lodge, Kansas. Ihre Eltern Jeanne und Daryl McBride waren selbst recht erfolgreiche Musiker, sie gründeten schon in den 1970er Jahren die Gruppe „The Shifters“. Martina konnte kaum auf den Beinen stehen, da wollte sie schon mit musizieren. Bis ins Teenager-Alter hinein half sie immer wieder bei den Schifters aus. Während der Highschool heuerte sie in verschiedenen Bands an, aber so richtig glücklich war sie dort nie. Welchen Beruf Martina nach der Highschool letztendlich erlernte, ist nicht bekannt.

Ende 1987 lernte sie John (sie haben drei Kinder – Delaney Katherine, Emma Justine, Ava Rose Kathleen) kennen, sie heirateten 1988 und bereits zwei Jahre später, im Jahr 1990, zogen sie nach Nashville, Tennessee. Martina sang Demobänder ein und John arbeitete als Soundtechniker für Charlie Daniels, Ricky Van Shelton und Garth Brooks. Ein selbstproduziertes Demo-Band verhalf Martina zwei Jahre später zu einem Plattenvertrag bei RCA Nashville, dem sie bis 2009 treu geblieben ist. Aktuell ist sie bei Nash Icon Records unter Vertrag.

1992 erschien ihr Debüt-Album mit dem passenden Titel „The Time Has Come“ (Die Zeit ist gekommen). Zwar war das Werk noch kein Verkaufs-Knaller, aber es hatte Potenzial, immer hin schaffte es die Single „Cheap Whiskey“ bis in die Top 30 der Country-Single-Charts. Im Jahr 1993 erschien das nächste Werk „The Way That I Am“, welches gleich von Anfang an erfolgreich war. Die Single-Auskopplung “ My Baby Loves Me“ erreichte zwar noch nicht die Top-Position, doch hielt sich gut in den Country-Charts und die beste Platzierung war ein zweiter Platz. Das Album selbst verkaufte sich sehr gut (ca. eine Million Tonträger) und wurde von den Kritikern mit Lob und Anerkennung überschüttet.

Einer der erfolgreichsten Songs dieser Zeit war „Independence Day“, geschrieben von Gretchen Peters, erzählt die Geschichte eines Mädchens, welches Gewalt in ihrer Familie hautnah miterleben muss, wurde später sogar von der CMA als „Song des Jahres“ ausgezeichnet. Sämtliche Folge-Alben wurden Million-Seller und verschafften der gutausehenden Künstlerin vorderste Plätze in den Charts. Im Gegensatz zu anderen weiblichen Country-Stars (Shania Twain, Faith Hill, oder auch LeAnn Rimes), hat Martina nie die Pfade der Country Music verlassen.

Am 18. Oktober 2005 wurde „Timeless“ veröffentlicht und damit hatte sich für Martina ein kleiner Traum erfüllt, sämtliche Songs auf dieser CD sind Cover-Songs vergangener Tage, die sie auf ihre unverkennbare Weise interpretiert. Im Jahr 2006 stand Martina (virtuell) mit Dean Martin im Studio, um den Song „Baby, It’s Cold Outside“ für ihr Weinhanchsalbum einzusingen. Es folgten im Jahr 2007 „Waking Up Laughing“, „Shine“ (2009), Eleven (2011), „Everlasting“ (2014) und aktuell das 2016er Album „Reckless“.

Noch bis in die Gegenwart – nun schon fast 30 Jahre, ihre Karriere begann im Jahr 1988, ist Martina McBride eine gefragte Künstlerin. Mehrmals wurde sie zur „Sängerin des Jahres“ gekürt – zuletzt im Jahr 2014 bei den CMA Awards. Am 29. Juli 2016 feiert McBride ihren 50. Geburtstag. Wir wünschen alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Martina McBride – Reckless: Das aktuelle Album

Martina McBride – Reckless

Titel: Reckless
Künstlerin: Martina McBride
Veröffentlichungstermin: 13. Mai 2016
Label: Nash Icon
Vertrieb: Universal Music
Laufzeit: 35:23 Min.
Format: CD & Digital
Genre: Country

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Martina McBride – Reckless: Bei Amazon bestellen! Martina McBride – Reckless: Bei JPC bestellen!

Trackliste:

01. Reckless
02. It Ain’t Pretty
03. Just Around The Corner
04. Everybody Wants To Be Loved
05. The Real Thing
06. That’s The Thing About Love
07. Low All Afternoon
08. Diamond
09. We’ll Pick Up Where We Left Off
10. You And You Alone

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (772 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.