Meldungen

Vor 40 Jahren Nummer 1: Ronnie Milsap – (I’m A) Stand By My Woman Man

Am 28.08.1976 stand Ronnie Milsap mit "(I'm A) Stand By My Woman Man" auf Platz 1 der Charts.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Ronnie Milsap - 20/20 Vision Ronnie Milsap, 20/20 Vision - Bildrechte: RCA

Nach US-Gesetzen sind Songtitel nicht urheberrechtlich geschützt. So sind „Honky Tonk Man“ von Johnny Horton und Marty Robbins nicht gleich, ebenso wie der Hit der Judds „Young Love“ nicht der Klassiker von Sonny James ist. Klar, dass der Titel (I’m A) Stand By My Woman Man an das unvergessliche Tammy Wynette Markenzeichen „Stand By Your Man“ erinnert. Das fiel auch dem damaligen Besitzer der Rechte an dem Song Al Gallico auf. Der strengte nämlich eine Plagiatsklage an. Witzigerweise wurde diese Klage möglich, weil der Gitarrist Hargus „Pig“ Robbins, der schon bei „Stand By Your Woman“ mitgespielt hatte, von Milsaps Produzent Tom Collins für die Session verpflichtet worden war. „Ich bat Pig, doch ein paar Noten zu spielen, wie er es bei Billy Sherrill getan hatte“, erinnert sich Tom Collins. „Und da hat er ein paar Noten zu viel benutzt, prompt wurde ich von Gallico verklagt.“

ANZEIGE
Alice-Randall: Hier bestellen

Dabei hatte der Songschreiber Kent Robbins (ich weiß, dass ist jetzt der dritte Robbins, aber Marty, Hargus und Kent sind nicht verwandt) das Lied gar nicht so betiteln wollen. Die Zeile „Stand By My Woman Man“ war ursprünglich in einem anderen Lied zu finden, ehe Tom Collins ihm vorschlug, dies zu Titel des Liedes zu machen. „Ich war damals gerade drei Jahre verheiratet, wir hatten unsere erste Tochter und waren glücklich, sodass die Gefühle, die im Lied ausgedrückt werden, authentisch waren“, berichtet Autor Robbins. „Trotzdem hat es eine Weile und verschiedene Anläufe gebraucht, bis das Lied endlich fertig war.“

Der Aufwand hat sich gelohnt, vor allem für den großen Sänger Ronnie Milsap, der damals auf der Höhe seiner Karriere stand. Am 28. August 1976 erreichte „(I’m A) Stand By My Woman Man“ aus dem Album „20-20 Vision“ die Spitze der Country-Charts des Billboards und konnte sich dort zwei Wochen lang halten. Sechs Wochen später wurde Ronnie Milsap von der CMA zum zweiten Mal als bester Sänger des Jahres ausgezeichnet. Und am 19. Februar des folgenden Jahres gewann er mit dem Lied seinen zweiten Grammy.

Der von Geburt an blinde Ronnie Milsap war von 1973 bis 1993 Dauergast in den Country-Charts, wobei ihm erstaunliche 35 Nummer-Eins-Hits gelangen. Nach wie vor ist der inzwischen 73-jährige Milsap aktiv und sein letztes Album „Summer Number Seventeen“ hat er vor zwei Jahren veröffentlicht.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1116 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook