Meldungen

Billboard Airplay Charts: Vierte Nr.1 für Cole Swindell

Cole Swindell führt die Billboard Airplay Charts an und Flatland Cavalry sind Spitzenreiter der Texas Radio Charts.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Neil Young & Crazy Horse - Hier bestellen
Country Music Charts

Cole Swindell hat mit „Middle Of A Memory“ zum vierten Mal in seiner Karriere die Spitze der Billboard Airplay Charts erreicht. Als Verfolger auf den Plätzen 2 bis 4 dürfen sich Jason Aldean mit „A Little More Summertime“, Brett Young mit „Sleep Without You“ und Florida Georgia Line feat. Tim McGraw mit „May We All“ Hoffnungen auf die Spitze in den kommenden Wochen machen. Hinter Ex-Nr.1 Luke Bryan mit „Move“ folgen Old Dominion mit „Song For Another Time“ und Keith Urban mit „Blue Ain’t Your Color“ auf den Rängen 6 und 7. Während Miranda Lambert mit „Vice“ die Top 10 nicht erreichen konnte, steht Carrie Underwood mit „Dirty Laundry“ als Elfte und bester Female-Act kurz vor den Sprung ins Chartoberhaus. Höchster Neuzugang ist Dierks Bentley mit „Black“ auf Platz 53 vor Ryan Follese mit „Put A Label On It“ auf Rang 59.

In den Texas Radio Charts hat mit der Flatland Cavalry und „One I Want“ eine weitere Debütformation die Spitze errungen. Jerrett Zoch & The OSR Band gelang in der vergangenen Woche mit „Everything I Need“ erstmalig der Sprung auf die Top-Position und findet sich diese Woche auf Rang 2 wieder. Auf den Plätzen 3 bis 5 folgen Whiskey Myers mit „Lightning Bugs And Rain“ vor Jon Wolfe mit „Boots On A Dance Floor“ und Zane Williams mit „Bringing Country Back“. Die Ränge 6 und 7 belegen die Casey Donahew Band mit „Kiss Me“ als größter Gewinner vor Jesse Raub Jr. mit „She Can Forgive“. Die Neuzugänge auf den Plätzen 29 und 30 gehören Mike Ryan mit „New Hometown“ und der Josh Abbott Band mit „Live It While You Got It“. Kimberly Dunn steht mit „Traffic“ als bester Female Song auf Rang 33.

Truck Stop 2019
Über Bernd Wenserski (585 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook