Meldungen

Vor 50 Jahren Nummer 1: Tammy Wynette – D.I.V.O.R.C.E

Am 29. Juni 1968 stand Tammy Wynette mit "D.I.V.O.R.C.E" auf Platz 1 der Charts.

The Bland - Deutschlandtour 2018: Hier klicken!
Tammy Wynette - D.I.V.O.R.C.E Tammy Wynette - D.I.V.O.R.C.E. Bildrechte: Epic Records

Was war denn das Besondere an dem Song, der ja den alten Elterntrick besingt, Wörter, die Kinder nicht mitkriegen sollen, zu buchstabieren? Zum ersten Mal gab es einen Country-Song, in dem die Scheidung aus der Sicht einer Frau besungen wurde. Dabei hatten beide Autoren des Songs nichts Emanzipatorisches im Sinn gehabt. Bobby Braddock hatte 1966 zunächst ein Lied geschrieben, das den Titel L.O.V.E Y.O.U (Do I Have To Spell It) trug. Doch als er mit dem Text nicht weiterkam, wurde D.I.V.O.R.C.E daraus. Er machte eine Demoaufnahme, doch niemand interessierte sich dafür.

Im Frühjahr 1968 hörte Curly Putman sich das Lied an und meinte, dass es für dieses traurige Thema zu fröhlich klänge. „Im Prinzip stimmte der Text schon“, erinnerte sich Curly Putman, „aber wir änderten noch ein paar Wörter, glätteten manche Stelle ein wenig und machten die Melodie etwas trauriger“. Putman wollte keine Bezahlung, doch Braddock bestand darauf, dass er Tantiemen bekam. „Ohne Curlys Veränderungen hätte sich weiter niemand für den Song interessiert“, kommentierte Braddock, „Er hat ihn zum Leben erweckt.“

Am Abend des 29. Februar 1968, als Tammy Wynette gerade einen Grammy für ihr „I Don’t Wanna Play House“ entgegengenommen hatte, stellte Braddock ihrem Produzenten Billy Sherrill das Lied vor. Tammy und Sherrill waren völlig begeistert. Tammy Wynette fand die Idee so gut, weil sie selbst so oft vor ihren Kindern das Buchstabieren benutzt hatte. Ironischer oder auch trauriger Weise erhielt das Lied später einen direkten Bezug zu ihrem Leben. Tammy war fünfmal verheiratet, also auch viermal geschieden! Ihre berühmteste Ehe war die mit ihrem berühmten Kollegen George Jones von 1969 bis 1975.

D.I.V.O.R.C.E stand am 29. Juni 1968 auf Platz 1 der Country-Charts und blieb dort drei Wochen. Es war der vierte von 20 Nummer-1-Hits von Tammy Wynette. „D.I.V.O.R.C.E“ war auch der Titelsong der LP aus diesem Jahr, von der zu berichten ist, dass sich darauf eine der seltenen Countryversionen des Beatles-Klassikers „Yesterday“ befindet. Vor 20 Jahren ist Tammy Wynette mit nur 55 Jahren gestorben. Als „First Lady Of Country Music“ ist sie ihren Fans bis heute in bester Erinnerung geblieben.

Truck Stop 2018