Meldungen

Country Music Hot News vom 12. Februar 2019

Es gibt Neues über Kacey Musgraves, Willie Nelson, Eric Church, Brooks & Dunn, George Strait, Carrie Underwood und Kris Kristofferson zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Gudrun Lange & Kactus - Seelenverwandt: Hier bestellen
Country Music Hot News Country Music Hot News - Bildrechte: Country.de

Unglaublich, was Kacey Musgraves bei den Grammy Awards passiert ist: Dass sie in den Kategorien bestes Country-Album (Golden Hour), beste Einzel-Country-Performance (Butterflies) und bester Country-Song (Space Cowboy) gewann, mag ja nicht so überraschen, aber dass ihr „Golden Hour“ auch bestes Album des Jahres aller Genres geworden ist, ist eine echte Sensation. Vor ihr haben nur Glen Campbell 1969 mit „By The Time I get To Phoenix“, die Dixie Chicks (Taking The Long Way, 2007) und Taylor Swift (Fearless, 2010) mit einem Country-Album diese Auszeichnung gewonnen. Wobei das bei Taylor Swift und den Dixie Chicks schon fraglich war, ob diese Alben noch „Country“ waren.

Auch Willie Nelson hat einen Grammy gewonnen, aber nicht in der Kategorie Country. Vielmehr wurde für „My Way“, sein wirklich wunderbares Tribut an Frank Sinatra ausgezeichnet, das zum besten traditionellen Pop-Album gewählt wurde. Der Willie kann wirklich alles, was mit Musik zusammenhängt.

Das Jahr geht gut los für Eric Church: Am 18. Januar hat er seine Double Down Tour begonnen, die so heißt, weil er in jeder Stadt zwei Konzerte gibt. Seine ersten drei doppelten Auftritte in Omaha, St. Louis und Boston haben 87.317 verkaufte Eintrittskarten und 8,4 Millionen Einnahmen verzeichnet. Bis in den Sommer hinein beabsichtigt Church jeden Freitag und Samstag in einer anderen nordamerikanischen Stadt aufzutreten, wobei jedes Konzert immer drei Stunden lang sein wird. Insgesamt werden das 31 Doppel-Konzerte sein. Mit dieser Tournee wirbt Church auf für sein sechstes Studioalbum „Desperate Man“, das am 5. Oktober letztes Jahres erschien und mit dem er zum dritten Mal die Spitzenposition der Country Album Charts erreichte.

Endlich gibt es mal wieder etwas Neues von Brooks & Dunn. Die beiden haben sich wiedervereinigt und ihre alten Hits neu aufgenommen, daher auch der Titel „Reboot“, das Anfang April erscheinen wird. Man darf sehr gespannt sein. Auf You Tube kann man sich schon zwei der Songs anhören: Ihren ersten Hit „Brand New Man“ zusammen mit Luke Combs in einer sagenhaft dynamischen Version und „Believe“ mit Kane Brown. Aber auch Kacey Musgraves, Rhett Akins, Midland und Cody Johnson sind unter anderen dabei.

Und auch die George Strait-Fans dürfen sich freuen: Endlich wird es ein neues Album von George Strait geben, das er jetzt fertiggestellt hat. Wie er berichtet, hat ihm die Arbeit im Studio großen Spaß gemacht und er will auf jeden Fall weitermachen. Acht Songs hat der Meister selbst geschrieben, einen davon über Willie Nelson. Der wiederum ist auf der neuen Scheibe auch zu hören, die am 29. März in den Verkauf geht. „Honky Tonk Time Machine“ ist der vielversprechende Titel.

Carrie Underwood ist dem 21. Januar zum zweiten Mal Mutter geworden. Mit Jacob Bryan und mit Gatten Mike Fisher verbringt sie jetzt viel Zeit, aber bald wird sie wieder unterwegs sein: 70 Tournee-Termine stehen im Laufe des Jahres 2019 noch auf ihrem Programm.

Kris Kristofferson und The Strangers kommen für drei exklusive Konzerte (Berlin, Leipzig, Heilbronn) nach Deutschland. Auf seiner Tour wird er von The Strangers begleitet. Country-Fans kennen Scott Joss (Geige, Gitarre, Gesang), Doug Colosio (Keyboard) und Jeff Ingraham (Schlagzeug) von Merle Haggards berühmter Begleitband und weil diese als „Wrecking Crew“ der Country Music auf vielen Aufnahmen ihre Spuren hinterlassen haben. Der Vorverkauf startet in Kürze!

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (571 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook