Meldungen

Country Music Hot News vom 17. Dezember 2014

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Country Music Hot News

1. – Einer der Teilnehmer von „The Voice“ in den USA und Schützling von Blake Shelton heißt Craig Wayne Boyd. Er sang den Johnny Cash-Toperfolg (I Walk The Line), der so oft heruntergeladen wurde, dass er in den Hot Country Singles auf Platz 15 einstieg. Dem eingefleichten Cash-Fan kommt die Begleitung durch eine Bratsche zwar merkwürdig vor, allerdings muss man Craig Wayne Boyd bescheinigen, dass er eine außergewöhnlich schöne Stimme hat. In der Woche zuvor war ihm Ähnliches mit dem George Strait-Klassiker (You Look So Good In Love) gelungen.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

2. – Sängerin Dawn Sears gestorben. Am 11. Dezember verstarb die Sängerin in Nashville an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung. Sears war jahrelang Mitglied der US-Band „The Time Jumbers“. Bereits vor 18 Monaten wurde bei Dawn Sears eine Krebserkrankung diagnostiziert. Bis zuletzt hatte Sears gegen den Krebs gekämpft und positiv in die Zukunft geblickt. R.I.P. – Dawn Sears!

3. – Neues Label für Truck Stop. Am vergangenen Freitag, den 12. Dezember 2014, haben die Jungs beim Münchener Label Telamo unterschrieben. Anfang 2015 werden Truck Stop an den Arbeiten zum neuen Longplayer beginnen. Produziert werden die neuen Songs von Frank Ramond. Das Album soll im vierten Quartal 2015 veröffentlicht werden.

4.Linda Feller heiratet. Kurz vorm Weihnachtsfest werden sich die Sängerin und ihr Lebenspartner Andreas Schmid am 20. Dezember 2014 im Schönfelder Traumschloss (gelegen zwischen Dresden und Cottbus) das Jawort geben!

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).