Meldungen

Country Music Hot News vom 13. August 2019

Es gibt Neues über Paul Cauthen, Crystal Gayle, Glen Campbell und Jon Pardi zu berichten.

ANZEIGE
Anzeige: Country Night Gstaad 2024 - Hier klicken

Country Music Hot News Country Music Hot News - Bildrechte: Country.de

Paul Cauthen veröffentlicht am 06. September neues Album und kommt im August für drei Shows nach Deutschland. Auf dem Tourplan stehen Duisburg, Hamburg und Düsseldorf. „Room 41“ entstand in Zusammenarbeit mit Matt Pence (Jason Isbell, Nikki Lane), Beau Bedford und Jason Burt. Aufgenommen im Dallas‘ Modern Electric Studio und dem Niles City Sound Studio. Vorbote zum neuen Album ist die aktuelle Single „Holy Ghost Fire“.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Crystal Gayle veröffentlicht aktuell mit „Ribbon Of Darkness“ eine nagelneue Single. doch es kommt noch besser: Die Countrymusiklegende wird mit „You Don’t Know Me“ am 6. September auch ein neues Album nachschieben. Ihr erstes nach 16 Jahren. Sie hat einige Klassiker der Countrymusik eingesungen: Songs, die entweder u.a. gesungen oder geschrieben wurden von Dolly Parton, Willie Nelson, Buck Owens, George Jones, Marty Robbins und Hank Williams. Produzent des Longplayers ist Christos Gatzimos – Gayle’s Sohn.

Downtown Nashville wird bald um eine weitere Attraktion reicher sein: Das „Glen Campbell Museum and Rhinestone Stage“ öffnet seine Pforten. Gäste werden u.a. jede Menge Interessantes über Glen’s Leben und musikalisches sowie filmisches Schaffen erfahren. So wird The Wrecking Crew (Elvis Presley, Frank Sinatra, Dean Martin, The Beach Boys u.v.m.) nicht fehlen – seine Hits („Gentle On My Mind“, „By The Time I Get To Phoenix“, „Wichita Lineman“, „Galveston“, „Rhinestone Cowboy“ und auch „Southern Nights“) zu hören und zu sehen sein. Ausserdem gibt es eine Abteilung, die sich mit seinen TV- und Filmen beschäftigt.

Der mehrfach mit Platin ausgezeichnete Sänger, Songwriter und Produzent Jon Pardi veröffentlicht am 27. September sein neues und drittes Studioalbum „Heartache Medication“. Als Vorgeschmack gibt es nach „Me And Jack“ und „Ain’t Always The Cowboy“ ab sofort auch den Titelsong als auskopplung und dazu ein Video. „Heartache Medication“ ist der Nachfolger von „California Sunrise“ debütierte auf Platz 1 der Charts der Top Country Alben von Billboard, wurde mit Platin ausgezeichnet und brachte ihm einen CMA New Artist of the Year und einen ACM New Male Vocalist Of The Year ein und enthielt zahlreiche Hits wie „Dirt On My Boots“, „Head Over Boots“, „Heartache On The Dancefloor“ und „Night Shift“.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1433 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.