Meldungen

Country Music Hot News vom 1. Februar 2020

Es gibt Neues über Miranda Lambert, Luke Combs, The Hot Country Knights, Chris Stapleton, Randy Travis, John Prine und Dustbowl Revival zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Marc Miner - Smile When You're Wasted
Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Miranda Lambert war in großer Form, als sie am 24. Januar in der Bridgestone Arena auftrat. Die Krise, die sie nach der Trennung von Blake Shelton und einer weiteren gescheiterten Beziehung durchlief, scheint überwunden, denn sie sang mit nie dagewesener Leichtigkeit alte und neue Hits. Bei ihrem bisher größten Hit „The House That Built Me“ klang sie wunderbar und trotz der Rührung, die sie bei dem Lied oft übermannte, brach sie diesmal nicht in Tränen aus. Höhepunkt und Abschluss des Konzerts war eine hinreißende Interpretation des Travis Tritt-Hits „It’s A Great Day To Be Alive“, bei dem ihre Opening Acts Cody Johnson und LANCO mitmachten.

Mit Luke Combs, dem Durchstarter des letzten Jahres, und Eric Church, dem Dauerbrenner der seit 14 Jahren Hit an Hit reiht, haben sich zwei außergewöhnliche Sänger zu einem besonderen Duett zusammengetan: „Does To Me“ ist ein Track von Combs zweiter CD „What You See Is What You Get“, den Combs mit Ray Fulcher und Tyler Reeve geschrieben hat. In dieser Woche ist dieser schöne Titel auf Platz 49 der Country Airplay Charts eingestiegen.

Wir berichteten über die erste Single von Dierks Bentleys Gruppe The Hot Country Knights. In dieser Woche hat „Pick Her Up“, bei dem Travis Tritt mitsingt, den Sprung auf Platz 41 der Country Airplay Charts geschafft. Nun gaben die sechs Musiker bekannt, dass sie am 7. April eine Tournee beginnen, die sie in zwölf Städte führen wird. Außerdem veröffentlichten sie einen weiteren Videoclip „Asphalt“, der ebenfalls nach der Art von Country klingt, nach dem sich manch ein Fan sehnt: Mal melodisch, mal rockig, aber immer leicht nostalgisch. Am 3. Februar kann man die Gruppe bei „Jimmy Fallon Live!“ sehen.

Chris Stapleton kündigt an, dass er bei der 54. Award Show der Academy Of Country Music am 7. April auftreten wird. Zudem kündigt er eine große Tour durch Nordamerika an, bei der er unter anderem Dwight Yoakam, Sheryl Crow, The Highwomen und Hank Williams Jr. als Mitinterpreten gewonnen hat. Tickets kann man ab dem 7. Februar erwerben. Eile scheint dabei geboten, denn 2019 verkaufte Stapleton über zwei Millionen Eintrittskarten für seine Shows.

Seit 2013 ist Randy Travis durch einen Schlaganfall um seine wunderbare Stimme gebracht. Was wir verloren haben, wird deutlich in der von Gaither Music Group neu veröffentlichten Zusammenstellung seiner Gospelsongs. Das Set besteht aus einer CD „Precious Memories“ und einer DVD, die „Worship & Faith“ heißt. Diese Aufnahmen wurden 2003 bei einem Konzert von Travis und seiner Band gefilmt und zeigen Songs wie „I’ll Fly Away“ und seine letzte Nummer 1 „Three Wooden Crosses“ live. Ab dem 21. Februar ist die DVD erhältlich.

Wenn Sie – wie der Autor dieser Zeilen, ein großer Fan von John Prine sind, und ihn gerne live erleben möchten, dann sollten Sie sich diesen Termin vormerken (und ggfs. dafür etwas Geld zurücklegen). Denn der große Sänger und Songschreiber veranstaltet ab dem 26.November dieses Jahres ein zweites Mal sein All The Best Fest, das vier Tage dauern wird. Eingeladen hat er dazu Bonnie Raitt, John Hiatt, Steve Earle und Iris Dement. Auch die Jerry Douglas Band und viele andere Künstler werden auftreten. All-Inclusive Karten (mit Unterkunft) werden ab 1599 Dollar ab dem 19. Februar erhältlich sein. Und wichtig ist der Ort: Das Breathless and New Onyx Resort in Punta Cana in der Dominikanischen Republik.

Ein etwas anderes Album hat die Gruppe Dustbowl Revival veröffentlicht. Bei Anhören der Mischung aus Americana und Country denkt man zuerst an Songs zum Mitsingen oder Mitsummen. Doch bei genauerem Hinhören merkt man, hier werden politische, kritische Botschaften vermittelt. „It Is You It Is You“ enthält Songs, die sich zum Beispiel mit den vielen Massenschießereien oder der Manipulierung durch die so genannten sozialen Medien beschäftigen. Fast ergreifend ist die Botschaft des Liedes „Enemy“. Sie singen davon, dass sie die Freunde und Verwandte, die Trump gewählt haben, zwar nicht als Feinde betrachten, aber auch nicht mehr deren Freunde sein können.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (736 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook