Meldungen

Vor 20 Jahren Nummer 1: Toby Keith – How Do You Like Me Now

Am 18. März 2000 stand Toby Keith mit "How Do You Like Me Now" auf Platz 1 der Hot Country Songs des Billboards.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Gabby Barrett - Goldmine: Hier bestellen
Toby Keith - How Do You Like Me Now Toby Keith - How Do You Like Me Now. Bildrechte: DreamWorks

Man wird doch fragen dürfen: Wie findest du mich jetzt? Mit diesem Titel gelang es Toby Keith vor 20 Jahren seine Karriere wieder zum Laufen zu bringen. 1993 hatte Keith mit einem der eingängigsten Country-Hits des Jahrzehnts an der Spitze der Country-Single-Charts debütiert: Den meist gespielten Country-Song des Jahrzehnts „Should’ve Been A Cowboy“ hatte er auch selbst geschrieben, wie viele seiner zahlreichen Hits. Über drei Millionen Mal wurde das Lied im Country-Radio in den Staaten gespielt! Er war bei Mercury Records unter Vertrag und bis 1998 lieferte er Hits ab, zwei weitere Nummer 1 mit „Who’s That Man“ (1994) und „Me Too“ (ganz ohne feministischen Bezug, 1997). Auch sein Duett mit Weltstar Sting „I’m So Happy I Can’t Stop Crying“, das den beiden Platz 2 in den Country-Charts einbrachte, war seiner Karriere förderlich.

Gegen Ende des Jahrzehnts war Mercury mit Keith und umgekehrt Keith mit der Behandlung durch Mercury unzufrieden und man trennte sich. Bei Dreamworks Records unterschrieb er einen neuen Vertrag. Seine erste Single „When Love Fades“ endete auf einem enttäuschenden Platz 44. Daraufhin entschied Keith, dass How Do You Like Me Now die nächste Single sein solle. Es war der Titelsong seines ersten Albums für Dreamworks und er hatte das Lied mit Chuck Cannon geschrieben. Ironischer Weise hatte Mercury seinerzeit das Lied wegen fehlendem Hitpotenzial abgelehnt, eine völlige Fehleinschätzung. Das Lied ging ab wie eine Rakete und erreichte am 18. März 2000 die Spitze der Country-Charts, wo es fünf Wochen lang verblieb.

Zum Song gibt es auch ein Video, in dem Toby Keith auf höchst unterhaltsame Weise Revanche für die Demütigung nimmt, die die hübsche Cheerleaderin ihm vor 20 Jahren zufügte. Das ganze handelt in einem kleinen Football Stadion, was an Toby Keiths Zeit als Spieler bei den Oklahoma Drillers erinnert. Nach „How Do You Like Me Now“ nahm seine Karriere richtig Fahrt auf. Bis 2010 gelangen ihm 14 weitere Toperfolge, wie „Beer For My Horses“ mit Willie Nelson oder das witzige „As Good As I Once Was“ im Jahr 2005. Toby Keith wurde nach Kenny Chesney der zweiterfolgreichste Country-Sänger dieses Jahrzehnts. Solche Erfolge kann Toby Keith seit Jahren nicht mehr aufweisen. Es ist bereits acht Jahre her, dass er zum letzten Mal die Top 10 der Country-Charts erreichte. Im vergangenen Jahr erreichte Toby Keith eine traurige Nachricht: Bei einem Brand in den Universal Studios sollen auch seine Originalmusikträger zerstört worden sein.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (704 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook