Meldungen

Billboard Top Country Album Charts vom 1. August 2020

Das Charts Review: The Chicks in dieser Woche auf Platz 1 und Luke Combs auf Platz 2 der Billboard Top Country Album Charts. Morgan Wallon auf Platz 3.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Carrie Underwood - Hier bestellen
Country Album Charts des Billboard Country Album Charts des Billboard. Bildrechte: Country.de / Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Sony Music, Universal Music & Warner Music.

Es wird ja heftig diskutiert, ob die neue CD von The Chicks „Gaslighter“ noch Countrymusik oder schon gepflegter Pop ist? Doch den Käufern und den Machern der Billboard Top Country Album Charts ist das egal, denn die drei Frauen belegen hier in der ersten Woche den Platz 1. Über 80.000 verkaufte Exemplare reichen auch für einen dritten Platz in den genreübergreifenden Top 200. Kein anderes weibliches Duo oder Gruppe hat es auf fünf Nummer-Eins-Alben gebracht. Die Judds waren viermal Spitzenreiterinnen. Offensichtlich haben viele Fans auch nochmal die „alten“ Dixie Chicks gekauft, denn „The Essential Dixie Chicks“ kommt auf Platz 47 wieder in die Verkaufslisten.

Mit dem neuen Spitzenreiter geht es bei den folgenden Alben um je einen Platz zurück: Luke Combs „What You See Is What You Get“ 2 von 1, Morgan Wallen „If I Know Me“ 3 von 2, nochmal Luke Combs „This One’s For You“ 4 von 3 und Sam Hunt „Southside“ 5 von 4. Aus den Top 10 wohl gar nicht herauszudenken ist Chris Stapletons „Traveller“, der Platz 6 hält und das in der 273. (!) Woche. Damit ist Stapleton aber nicht der Rekordhalter: Luke Bryans „Crash My Party“ hat genau 10 Wochen mehr „auf dem Buckel“ und liegt derzeit auf 38, genau wie „Traveller“ hat sich auch dieses Album vier Millionen verkauft. Die 7 geht an Gabby Barrett, die sich mit ihrer Debüt-CD „Goldmine“ nun schon fünf Wochen lang unter den 10 bestverkauften Platten hält. „GIRL“ ist die Erfolgs-CD von Maren Morris auf der 8 und dahinter ein weitere Dauerbrenner, diesmal von der Zac Brown Band, deren „Greatest Hits So Far“ jetzt auf schon fünf Jahre auf dem Markt ist. Ein Neuling namens Diplo Presents Thomas Wesley und sein „Chapter 1: Snake Oil“ beschließt die Top 10.

Die Anzahl der Neuzugänge im Monat Juli ist überschaubar: Die Kanadierin Tenille Townes war mit „The Lemonade Stand“ nur eine Woche lang auf Platz 41 und Altmeister Wille Nelson schaffte seinen 53. Top-10-Erfolg seit 1966 mit einer zeitweiligen Nummer 5. Sein neues Album „First Rose Of Spring“ ist leider schon wieder aus den Top 50 herausgefallen. Ebenfalls auf Platz 5 startete Brett Eldredge mit seinem fünften Album „Sunday Drive“. Doch in der zweiten Woche ist die CD nur noch auf der 44, was für Eldredge sicherlich eine Enttäuschung bedeutet, zumal das Werk als bisher bestes des Manns aus Paris in Illinois gelobt wurde. In der Charts-Ausgabe vom 25. Juli gaben Margo Price mit ihrer „That’s How The Rumors Get Started“ auf der 17 und Jimmie Allen mit seiner „Bettie James“ EP auf der 26 ein nur einwöchiges Gastspiel.

Das Überraschungsalbum „Folklore“ von Taylor Swift wird natürlich die neue Nummer 1 der Top 200 werden. Aber die beiden letzten Alben des Superstars, die noch als Country musikalisch beeinflusst durchgehen, stehen immer noch in den Country Alben Charts: „Red“ aus dem Jahr 2012 auf Platz 34 und „Fearless“, bereits 2008 Nummer 1 gewesen, liegt auf dem letzten und 50. Platz. Zusammen haben sich die beiden CDs über 17 Millionen Mal verkauft, und das nur in den USA!

Was die Superstars angeht: Alan Jackson hat in seiner Karriere natürlich tolle Countryplatten gemacht: aber es gibt von ihm auch die üblichen Weihnachtsalben, einen gelungen Ausflug in die Bluegrass Sparte und mehrere Gospel-Alben. Sein bisher letztes Gospel-Projekt „Precious Memories: Collection“ erschien im Dezember 2016 und erreichte Platz 4. Dieses Album kommt in dieser Woche wieder in die Hitliste und das gleich auf Platz 25. Jacksons „Greatest Hits Collection“ steht auf Platz 49. Über sechs Millionen Mal hat diese Hit-Sammlung Käufer gefunden.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (751 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook