Meldungen

Garth Brooks will nicht mehr … Entertainer des Jahres werden

Garth Brooks hat keine Lust mehr auf den Award "Entertainer des Jahres" - er will das andere Künstler mit dem Preis ausgezeichnet werden.

ANZEIGE
Song bei Spotify hören

Garth Brooks Garth Brooks. Bildrechte: Pearl Records

Da versammelt ein Superstar jede Menge Journalisten und Radioleute am 27. Juli 2020 vor dem Zoom-Bildschirm. Alle, auch der Reporter des Rolling Stone Musikmagazin, erhoffen sich große Neuigkeiten. Und dann verkündet Garth Brooks mit großer Geste, dass er sich aus dem Rennen um den begehrtesten Titel der Country Music Association (CMA) zurückziehe. Sieben Mal wurde Brooks zum Entertainer des Jahres gewählt, mehr als jeder andere Country-Star, das letzte Mal im Jahr 2019. Damals waren viele Fans verstimmt, denn sie hätten Carrie Underwood oder Eric Church die Auszeichnung gegönnt.

ANZEIGE
Song bei Spotify hören

Vielleicht hat sich Brooks das bei seiner Entscheidung überlegt. Er wolle nun Platz machen für andere, so Brooks und habe dies ja schon nach seinem letzten Titel getweetet. Er könne sich vorstellen, eine Art „Entertainer Emeritus“ zu werden, gab aber zu, dass die CMA nicht einfach neue Titel erfinden könne und dann irgendjemand (womit er sich meint) damit auszeichnen.

Doch trotz seiner guten Absichten gab es eine Abfuhr von Seiten der CMA. In einer Stellungnahme hieß es, dass kein Künstler sich einfach aus dem Wettbewerb zurückziehen könne. „Die lange bestehenden Regeln der CMA Awards erlauben Einzelnen nicht, sich zu irgendeinem Zeitpunkt des Wahlvorgangs zurückzuziehen. Die Mitglieder der Country Music entscheiden, wer nominiert wird und wer nicht. Wenn die Wähler Garth Brooks in der ersten Runde nominiert haben, wird er weiter dabei sein“, so die CMA.
Er sei aber weiter ehrgeizig, erklärte Brooks, und deshalb gelte sein Rückzug nicht für die anderen Kategorien. Die Awards für das Album oder den Song des Jahres und als bester männlicher Sänger (Male Vocalist) würden ihn weiterhin interessieren.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1103 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook