Meldungen

Tanya Tucker: Live From The Troubadour

Tanya Tucker gab ein umjubeltes Konzert im legendären Troubadour.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Russell Dickerson - Southern Company: Hier bestellen!
Tanya Tucker - Live From The Troubadour Tanya Tucker - Live From The Troubadour. Bildrechte: Concord, Fantasy Records

Schon seit den 1970er Jahren ist Tanya Tucker eine feste Größe in der US Country Szene. Oft wurde sie nominiert, aber erst 2020 erhielt sie ihre ersten beiden Grammy-Auszeichnungen für ihr Album „While I’m Livin'“ (Country-Album des Jahres) und dem Song „Bring Me Flowers Now“ (Country-Song des Jahres). Mit den Liedern dieses Erfolgsalbums und ihren größten Hits stand sie an zwei Abenden im Oktober auf der Bühne des Troubadour Live Clubs in Los Angeles und nahm ein Live-Album auf. Nun ist Live From The Troubadour – ein Mitschnitt des ersten Konzertabends, veröffentlicht.

Das „Troubadour“ in West Hollywood ist seit Jahrzehnten einer der legendären Auftrittsorte und Treffpunkt von berühmten Künstlern, der wie viele andere zur Zeit aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen wurde. Keine Partys und Konzerte, keine Einnahmen. Tanya Tucker möchte da etwas zurückgeben und so fließt ein Teil der Einnahmen aus diesem Album an das Troubadour. „Es gibt so viele Menschen und Orte, die gerade in einer schwierigen Situation sind, und für mich, die seit ihrer Kindheit ‚on the road‘ ist und weiß, dass diese legendären Veranstaltungsorte wie das Troubadour ohne Shows gerade keinen Cent einnehmen, macht es einfach Sinn, etwas zurückzugeben. Ich kann nicht bei den Fans sein, also ist dies mein Liebesbrief an sie“, teilte die Sängerin mit.

Über Tuckers Songwriting-Qualitäten und ihrer Musikalität braucht man nicht mehr viele Worte zu verlieren. In den zurückliegenden annähernd 50 Jahren ihrer Karriere hat sie nachhaltig Beweise erbracht, dass sie zu den ganz Großen der Country Music gehört. Natürlich gibt es auf dem Album die Live-Versionen ihrer Nummer-Eins-Hits zu hören, wie zum Beispiel „Strong Enough To Bend“, „What’s Your Mama’s Name, Child“ oder „Blood Red And Goin‘ Down“. Aber auch ganze sechs Songs von ihrem jüngsten Grammy-prämierten Album. Besonders einfühlsam und gefühlvoll der ebenfalls mit einem Grammy ausgezeichnete Song „Bring Me Flowers Now“. Die vom Klavier getragene Country-Ballade ist Zweifels ohne einer der Höhepunkte ihres Konzertes.

Der Abend beginnt zunächst ruhig mit „Would You Lay With Me“ (von 1973). Schnell gehts aber zur Sache mit lupenreinen traditionellen Country-Songs wie „Jamestown Ferry“ und „What’s Your Mamas Name, Child“. Die Künstlerin muss an diesem Abend nicht knausern mit guten Songs, viele davon hat sie auf dem Weg ihrer Karriere aufgenommen und die besten davon fanden den Weg auf die Setlist und damit auch auf das Album. Wie schon viele Countrysänger vor ihr, hat auch Tanya Tucker einen von Bruce Springsteen geschriebenen Song auf das neue Album gepackt. Das lyrische „I’m On Fire“ (im Original von 1984) gibt es gemeinsam in einem Medley mit dem von Johnny Cash berühmt gemachten „Ring Of Fire“. Auch eines der musikalischen Höhepunkte des Konzertes. Ansagen der Sängerin, die glücklicherweise nicht ausgeschnitten wurden, und die dezente Live-Stimmung im Saal, machen den Hörgenuss komplett und das Album sehr authentisch. Man fühlt sich, als säße man mitten im Konzertsaal. Die stimmlich jugendlich-frisch klingende 62-jährige hat zu dem etwas in ihrer Stimme, dass den Zuhörer schnell in den Bann zieht. Sie ist durchaus sehr wandlungsfähig, nicht unbedingt klassisch schön, aber mit einzigartigen Ecken und Kanten, die sie bewusst einzusetzen weiß – und die von den Produzenten Brandi Carlile und Shooter Jennings für dieses Live-Album in Form gebracht wurden.

Fazit: „Live From The Troubadour“ tut nicht nur Gutes für die Mitarbeiter des legendären Musikclubs, es ist auch eine wunderbare Werkschau der Karriere von Tanya Tucker, von den Anfängen in den 1970er Jahren bis heute. Ein wunderschönes Country-Album mit vielen musikalischen Highlights, traditionell und dennoch modern, voller Frische und Emotionalität!

Tanya Tucker – Live From The Troubadour: Das Album

Tanya Tucker - Live From The Troubadour

Titel: Live From The Troubadour
Künstler: Tanya Tucker
Veröffentlichungstermin: 23. Oktober 2020
Label: Fantasy Records, Concord
Vertrieb: Universal Music
Formate: CD, Vinyl & Digital
Laufzeit: 61:41 Min.
Tracks: 16
Genre: Country

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Tanya Tucker - Live From The Troubadour: Bei Amazon bestellen! Tanya Tucker - Live From The Troubadour: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Live From The Troubadour)

01. Would You Lay With Me (In A Field Of Stone)
02. Jamestown Ferry
03. What’s Your Mama’s Name, Child
04. Blood Red And Goin‘ Down
05. Strong Enough To Bend
06. I’m On Fire / Ring Of Fire
07. Mustang Ridge
08. The Wheels Of Laredo
09. I Don’t Owe You Anything
10. High Ridin‘ Heroes
11. Hard Luck
12. Interlude
13. Bring My Flowers Now
14. Texas (When I Die)
15. It’s A Little Too Late
16. Delta Dawn

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Andreas Weihs (77 Artikel)
Fotograf und Journalist. Fachgebiet: Country & Folk. Rezensionen und Konzertberichte.