Meldungen

Billy Joe Shaver ist tot

Der legendäre Sänger und Songschreiber starb an den Folgen eines Schlaganfalls.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Chris Stapleton - Hier bestellen
Billy Joe Shaver starb am 28. Oktober 2020 Billy Joe Shaver starb am 28. Oktober 2020

Billy Joe Shaver, Geboren am 16. August 1939 im texanischen Corsicana. Sein Vater machte sich kurz nach Shavers Geburt aus dem Staub. Seine Mutter Victory ließ ihren Sprössling in der Obhut der Großmutter, damit sie in einem Nicht Club in Waco den Lebensunterhalt verdienen konnte. Als er ein wenig älter war, nahm ihn die Mama gelegentlich mit in den Club. Dort machte Shaver Bekanntschaft mit der Country Music. Seine Mutter heiratete kurz nachdem die Oma gestorben war wieder. Nach dem 8. Schuljahr hatte er die Nase voll von der Schule, er verdiente sich lieber einige Greenbacks an der Seite von Verwandten in den Baumwollfeldern. Er verpflichtete sich exakt an seinem 17. Geburtstag bei der U.S. Navy. Danach hielt er sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, selbst als Rodeoreiter versuchte sich Shaver. Aus der Zeit, in der er in einem Sägewerk arbeitete, fehlen ihm zwei Finger der rechten Hand teilweise. Hielt ihn aber nicht davon ab Gitarrespielen zu lernen. Eine beeindruckende Vita – da musste man ja Rocker oder Countrysänger werden!

Um die Sache abzukürzen: Später zog er nach Nashville! Er arbeitete u.a. mit Bobby Bare, willie Nelson und Waylon Jennings zusammen. Die „Outlaws“ waren sein Ding. Seine Songs sangen viele Künstler: Bobby Bare und Waylon Jennings haben mehr als ein dutzend seiner Lieder übernommen, Johnny Cash auch nicht viel weniger. Shaver Songs finden sich bei Dicky Betts bis Allison Krauss, den Sons of the Pioneers bis zu Keith Whitley und Bob Dylan, von George Jones über David Allen Coe bis zu Jerry Lee Lewis. Wenn Patty Loveless „When Fallen Angels Fly“ singt geht einem das Herz auf wie bei „Hill Country Love Song“ von Robin & Linda Williams.

Bis in die Gegenwart war er aktiv – nicht nur musikalisch, auch mit der Polizei hatte er immer wieder zu tun! Er war halt ein richtiger texanischer Outlaw, im wahrsten Sinne des Wortes. Der legendäre Sänger und Songschreiber starb am Mittwoch, den 28. Oktober 2020, in Waco, Texas, an den Folgen eines Schlaganfalls. Er wurde 81 Jahre alt. R.I.P. Billy, wir werden Dich und Deine Musik vermissen!

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (927 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.