Meldungen

Live Forever: A Tribute To Billy Joe Shaver

Die Stars der Countrymusik verneigen sich musikalisch vor Billy Joe Shaver. Großartiges Album!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Neil Young: Bestellen - hier klicken
Live Forever: A Tribute To Billy Joe Shaver Live Forever: A Tribute To Billy Joe Shaver. Bildrechte: New West Records

Billy Joe Shaver war ein genialer Songschreiber und ein begabter Sänger. Als Autor war er überaus erfolgreich, als Sänger weniger, wenn man ihn an nur zwei Singles in der Country Charts misst. 1973 reichte es für Platz 88 mit „I Been To Georgia On A Fast Train“ und 1978 stand er mit „You Ask Me To“ auf der 80, während die Version von Waylon Jennings immerhin ein Top 10 Hit wurde. Beide Songs finden sich nun auf dem Live Forever: A Tribute To Billy Joe Shaver wieder, „You Ask Me To“ singt Nathaniel Ratcliff und „Georgia On A Fast Train“ in einer gewohnt eindrucksvollen Version von Willie Nelson. Der Altmeister hat sich auch des Titelsongs „Live Forever“ angenommen, was zu Willies Alter ja gut passt. Robert Duvall hatte dieses Lied im Film „Crazy Heart“ gesungen.

Insgesamt zwölf Titel aus der Feder des Billy Joe Shaver sind es geworden. Shaver, der von genau zwei Jahren am 28. Oktober 2020 starb, wurde in Corsicana, im Bundesstaat Texas, 1939 geboren. Er gehörte zu den Countrysängern, die sich zu Beginn der 70er Jahr des letzten Jahrhunderts als Outlaws gegen die Nashville-Mainstream-Musik wehrten, wie Willie Nelson, Waylon Jennings und Tompall Glaser. Es gab in seinem Leben auch Tragödien, wie der frühe Tod seiner Frau und seines Sohnes Eddie im Jahr 2000, der an einer Heroin-Überdosis mit 38. Mit Eddie als Gitarrist hatte er 1993 sein bekanntestes Album „Tramp On A Street“ aufgenommen. 2010 wurde Shaver freigesprochen, nachdem er einen Mann im Streit in Notwehr erschossen hatte.

Zurück zu den Songs: da wäre Miranda Lamberts wunderschöne Version von „I’m Just An Old Chunk of Coal (But I’m Gonna Be A Diamond One Day)“, ein Nr. 4 Hit für John Anderson 1981. Es gefällt „Honky Tonk Heroes“ von Amanda Shires und Jason Isbell, sowie Ryan Bingham mit „Ride Me Down Easy“, ein Erfolg für Bobby Bare 1973. Wen wundert es, dass das Highlight dieses Album von George Strait kommt: „Willie The Wandering Gypsy And Me“, eine wunderbar einfühlsame Version dieses Liedes.

Fazit: Ein großer Künstler, der gewiss noch mehr aus seinem Leben hätte machen können, hat eine würdige musikalische Ehrung erfahren, durch Kolleginnen und Kollegen, die seine Songs großartig interpretiert haben. Und allen, die Billy Joe Shaver nochmal im Original hören wollen, sei das bereits erwähnte „Tramp On A Street“ empfohlen.

Live Forever: A Tribute To Billy Joe Shaver: Das 2022er Album

Live Forever: A Tribute To Billy Joe Shaver

Titel: Live Forever: A Tribute To Billy Joe Shaver
Künstler: Various Artists
Veröffentlichungstermin: 11. November 2022
Label: New West Records
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 12
Genre: Country

Live Forever: A Tribute To Billy Joe Shaver: Bei Amazon bestellen

Live Forever: A Tribute To Billy Joe Shaver: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Live Forever: A Tribute To Billy Joe Shaver)

01. Willie Nelson feat. Lucinda Williams: Live Forever
02. Ryan Bingham feat. Nikki Lane: Ride Me Down Easy
03. Rodney Crowell: Old Five And Dimers Like Me
04. Miranda Lambert: I’m Just An Old Chunk Of Coal
05. Edie Brickell: I Couldn’t Be Me Without You
06. Nathaniel Rateliff: You Asked Me To
07. George Strait: Willy The Wandering Gypsy and Me
08. Amanda Shires feat. Jason Isbell: Honky Tonk Heroes
09. Steve Earle: Ain’t No God In Mexico
10. Margo Price feat. Joshua Hedley: Ragged Old Truck
11. Willie Nelson: Georgia On A Fast Train
12. Allison Russell: Tramp On Your Street

ANZEIGE - Truck Store Niebel
Über Franz-Karl Opitz (984 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook