Meldungen

Country Music Hot News vom 30. November 2020

Es gibt Neues über Ingrid Andress, Brandy Clark, The Highwomen, Ashley McBryde, Little Big Town, Maren Morris, Old Dominion, Vivian Liberto, Willie Nelson, Dolly Parton, Darius Rucker, Chris Young, Kane Brown, Miranda Lambert und Vince Gill zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Ben Moske Band: Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit hier klicken
Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Auch wenn sie im Country-Radio in den Staaten nach wie vor unterrepräsentiert sind, nehmen die Frauen dieses Genres ihre Revanche bei den Nominierungen für die 63. Grammys Awards 2021. In der Kategorie „Bestes Country Album“ wurden vier Sängerinnen und eine gemischte Gruppe ausgewählt: Es sind dies Ingrid Andress, Brandy Clark, Miranda Lambert, Ashley McBryde und Little Big Town. In der langen Geschichte dieser Auszeichnung hat es das noch nie gegeben. Frauen dominieren auch in der Kategorie des besten Countrysongs, mit vier Songs Miranda Lamberts „Bluebird“ Maren Morris‚ „The Bones“ The Highwomen mit „Crowded Table“ und Ingrid Andress‘ „More Hearts Than Mine“. Die einzigen männlichen Mitbewerber sind die Jungs von Old Dominion mit „Some People Do“.

Im Dezember wird es einige interessante Filme geben, die gestreamt oder heruntergeladen werden können. „My Darling Vivian“, eine Dokumentation über Vivian Liberto, der ersten Frau von Johnny Cash, mit Beiträgen der vier Töchter aus dieser Ehe, wird ab dem 8. Dezember erhältlich sein. Der Konzertfilm „Willie Nelson: American Outlaw“ folgt am 11.12.2020 mit Auftritten von Chris Stapleton, George Strait, Eric Church, Emmylou Harris, Lee Ann Womack und anderen. Erstmal nur in Kinos in den Staaten wird das komplette Konzert von Elvis Presley „That’s The Way It Is“ aus dem Jahr 1970 mit Liveauftritten eines Elvis in seiner besten Zeit zu sehen sein.

Dolly Partons Film „The Library That Dolly Built“ wird am 9. Dezember weltweit frei empfänglich und kostenlos auf Facebook zu sehen sein. Beginn ist 7.00 p.m. lokaler Zeit, das ist bei uns sechs Stunden später, also um 1.00 Uhr morgens. Nach dem Film wird Dolly Parton singen und für Gespräche da sein. Dolly Parton hat „Imagination Library“ 1995 gegründet und seither 135 Millionen Bücher an Kinder in der ganzen Welt verschenkt.

Die Musikzeitschrift Rolling Stone hat an ein interessantes Experiment erinnert. Im März 1995 trafen sich auf Initiative des Countrysängers Cleve Francis 14 schwarze Künstler, Journalisten und andere Musikschaffende in Nashville und gründeten eine Black Country Music Association. Ziel war es, die Öffentlichkeit über die Rolle der schwarzen Countrykünstler aufzuklären und diese zu fördern. In den ersten Jahren waren die Mitglieder sehr aktiv, doch letztendlich scheiterte man an dem Widerstand der etablierten Macher in Nashville, so dass die BCMA sich 2003 auflöste. Dass nun mit Darius Rucker ein schwarzer Künstler die CMA Awards Show moderierte, deutet darauf hin, dass der latente Rassismus von einst an Boden verloren hat.

Zwei sehr erfolgreiche Sänger haben sich für eine Single zusammengetan: Chris Young und Kane Brown singen zusammen „Famous Friends“, das den unbekannten, aber so wichtigen Menschen gewidmet ist, die anderen helfen. Es sind berühmte Freunde, deren Namen man normalerweise in der großen Stadt nicht kennt, die die beiden aber gut kennen – sas singen sie zumindest.

Eisenbahnfreunde aufgepasst: Miranda Lambert hat ein Video produziert, das den rockigsten Song ihres aktuellen Albums „Wildcard“ mit dem Text und netten Bildern rauchender Dampflokomotiven zeigt: „Locomotive“. Echt ein „Hingucker und -hörer“

Als Eagles-Mitglied Glenn Frey 2016 starb, war die Trauer der Fans groß. 2017 nahm Countryikone Vince Gill zusammen mit Freys Sohn Deacon dessen Platz ein und nahm an den Tourneen der Eagles teil. Nachdem Gill online von „Fans“ angemacht wurde, die sagten, dass die Eagles ohne Frey nichts dassselbe wären, wehrte er sich. Wie Taste Of Country berichtet, gab er zwar zu, dass die aktuelle Gruppe nicht so gut wie das Original sei. Er würde auch lieber Glenn singen hören, aber er sei sicher, dass es in dessen Sinne sei, die Tradition dieser Gruppe fortzusetzen. Wie gut Vince und Deacon singen, kann auf dem neuen Album „Live From the Forum MMXVIII“  hören, das am 16. Oktober 2020 erschien. Country.de berichtete.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (766 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook