Meldungen

Country Music Hot News: 25. April 2021

Es gibt u.a. Neues über Randy Travis, der Academy of Country Music, Kane Brown, Thomas Rhett, Eric Church, Maren Morris, Karissa Ella, Brad Paisley, Blake Shelton und Reba McEntire zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Country & BBQ Festival 2021: Hier weitere Infos
Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Also so was: Randy Travis singt wieder. Und zwar auf TikTok! Seit seinem Schlaganfall 2013 hat man ihn nicht mehr so gehört. Andrew Jannakos, ein junger Countrysänger, sang dort „Forever And Always, Amen“, was Travis so gut gefiel, dass er mit dem jungen Mann einige Duette einsang. Das Resultat soll sehr nett sein, sagen Leute, die TikTok ansehen.

Im Johnny Cash Museum in Nashville gibt es eine interessante Erweiterung. Im zweiten Stock des Hauses wurde ein Patsy Cline Museum eröffnet. Patsy Cline, die am 5. März 1963 bei einem Flugzeugabsturz in Tennessee umkam, war auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und noch heute gilt sie vielen Countrysängerinnen als Vorbild. Sie wurde nur 30 Jahre alt.

Eine der erstaunlichsten und erfreulichsten Tendenzen bei der Awards Show der Academy of Country Music (ACM) am vergangenen Sonntag ist die Anerkennung der musikalischen Leistungen von schwarzen Künstlern. Die Countrymusik, die in ihrer Anfangsphase so stark von der afro-amerikanischen Musik geprägt wurde, hat dies jahrzehntelang verdrängt und schwarzen Künstler mit wenigen Ausnahmen wie Charley Pride keine Chance gegeben. In diesem Jahr hat mit Mickey Guyton eine schwarze Sängerin gemeinsam mit Keith Urban durch das Programm geführt. Mit Blanco Brown, Kane Brown, Darius Rucker, Jimmie Allen, The War & Treaty und die Gospelsängerin CeCe Winans traten sieben weitere schwarze Künstler auf.

Poco war in den späten 1970er Jahren eine der Gruppen, die für die Entwicklung des Country Rocks eine wichtige Rolle spielten, auch wenn es für sie 1979 nur für zwei Nummer 95 Platzierung („Crazy Love“ und „Heart Of The Night“) in den Country Charts reichte. 1996 schloss er sich der Countrygruppe The Sky Kings an. Der Mitgründer von Poco – Rusty Young, ist am 14. April in Davisville in Missouri an einem Herzinfarkt gestorben.

Immer mehr Countrystars wollen im Sommer wieder auf Tournee gehen. Das haben unter anderem Eric Church, Kane Brown, Maren Morris und Thomas Rhett angekündigt. Ein Problem gibt es allerdings: nach Umfragen fühlen viele Fans sich angesichts der Pandemie nach wie vor unsicher, solche Veranstaltungen zu besuchen. Hinzu kommt, dass 34 Prozent der ländlichen, eher konservativen Menschen, sich nicht impfen lassen wollen. Gerade diese Bevölkerungsschicht gehört zu den besten Kunden bei Countrykonzerten. Bestimmt ein Grund, dass Eric Church bei den ACM Awards nochmal für die Impfung gegen Covid-19 warb.

In unserer Reihe aus Alt mach Neu stellen wir die junge Karissa Ella und ihre „Acoustic Sessions“ vor und zwar, weil sie hier mit „Blame It On Your Heart“ einen der größten Hits von Patty Loveless gesungen hat. Jenne Fleenor, zweimalige Gewinnerin bei den CMA Awards, ist an der Fiddle und als Begleitstimme zu hören. Die Coverversion ist auf You Tube anzuhören und klingt gut.

Neue Musik gibt es von Blake Shelton, der mit „Bible Verses“ einen weiteren Song von seinem demnächst erscheinenden Album „Body Language“ veröffentlicht hat. Auch von Reba McEntire gibt es einen neuen Song. Diane Warren hat für sie „Somehow You Do“ geschrieben und das Lied kommt im Film „Four Good Days“ vor. Brad Paisley reiht sich in die Reihe der Künstler ein, die mit Musik für die Impfung werden: „Take A Shot“, singt er.

Country & BBQ Festival 2021: Hier weitere Infos
Über Franz-Karl Opitz (843 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook