Meldungen

Die Country Music Hot News vom 9. April 2013

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!

1. – Nr. 1 für Lee Brice. Der US-Countrysänger steht in dieser Woche mit seiner aktuellen Single „I Drive Your Truck“ an der Spitze der Billboard Hot Country Song Charts sowie auf Platz 1 der Mediabase Charts (Country Top) – übrigens, seine dritte Nummer-Eins-Single in Folge!

2.Hunter Hayes singt mit Jason Mraz und Ashley Monroe. Im kommenden Juni erscheint das neue Album „Encore“ des US-Countrysängers. Neben der aktuellen Single „Somebody’s Heartbreak“ sowie der neuen „I Want Crazy“ werden auch Duette mit Mraz und Monroe zu hören sein.

3.Luke Bryan ist Entertainer des Jahres. Der Sänger wurde am vergangenen Sonntag in Las Vegas, Nevada, von der Academy of Country Music (ACM) mit dem begehrtesten Award der Organisation ausgezeichnet.

4.Sammy Kershaw sagt Interlaken ab. Vor einigen Tagen brannte es in seinem Haus in Lafayette, Louisiana, verletzt wurde niemand. Doch der Schock sitzt tief, es folgen Aufräum- und Renovierungsarbeiten. Kurzfristig sagte Kershaw nun das „Trucker & Country Festival“ in Interlaken ab. Als Ersatz wurde Pam Tillis verpflichtet.

5.Blake Shelton ist die neue Nummer 1. Leider, leider, nur in den Billboard Top Country Album Charts. Sein neuer Silberling „Based On A True Story“ stiegt direkt von Null auf Platz 1 ein. Für die Top-Position in den Billboard Top 200 reichte es nicht ganz, dort blockieren Justin Timberlake (The 20/20 Experience) auf Platz 1 und Lil Wayne (I Am Not A Human Being II) auf Rang 2 die vorderen Plätze.

6. – Auch Countrybarde Alan Jackson kann sich freuen, denn sein neues Album namens „Precious Memories Vol. 2“ kletterte direkt von Null auf Position 2 der Billboard Top Country Album Charts. Die Verkäufe reichten sogar für einen guten 5. Platz in den Billboard Top 200.

7. – Für Thompson Square lief es ebenfalls gut. Ihr neues Album „Just Feels Good“ konnte sich auf Platz 4 der Billboard Top Country Album Charts platzieren. Das frischgebackene ACM-Duo des Jahres knüpft damit an die Erfolge ihres Vorgängeralbums an, das bis auf Position 3 der Charts kletterte.

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken