Meldungen

Country Music Hot News: 26. September 2021

Neues über Willie Nelson, Lainey Wilson, Lee Ann Womack, Chris Thile, Infamous Stringdusters und Lil Nas X. Traurig: Don Maddox ist gestorben.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Toby Keith - Peso In My Pocket: Hier anhören
Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Willie Nelson kennt keine Pause: Er war schon wieder im Studio und hat ein Gospelalbum aufgenommen, bei der seine Schwester Bobbie, seine Töchter Paula und Amy und seine Söhne Micah und Lukas Nelson mitmachen. Folglich heißt das Werk „The Willie Nelson Family“ und enthält neue Versionen von George Harrisons „All Things Must Pass“, gesungen von Lucas Nelson und von „Why Me“, dem einstigen Nummer 1 Hit Kris Kristoffersons. Bei einigen Songs ist Willies langjähriger Schlagzeuger Paul English zu hören, der 2020 verstarb. Die CD wird am 19. November erhältlich sein.

Lainey Wilson steht in dieser Woche auf Platz 1 der Country Airplay Charts mit ihrer Debütsingle „Things A Man Oughta Know“. Sie hat das Lied zusammen mit Jason Nix und Jonathan Singleton geschrieben. Wilson ist die erste Frau, die mit einer Debütsingle an der Spitze dieser Charts steht, seit dies Gabby Barrett mit „I Hope“ im April 2020 gelang. In der Hot Country Songs Charts, die Airplay, Streaming und Verkauf abbildet, ist der Song von 4 auf 3 geklettert.

Am 10. Oktober erschien bereits die CD „Home In This World: Woody Guthrie’s Dust Bowl Ballads“, bei der unter anderem Lee Ann Womack und Chris Thile Guthries Songs neu einspielen. Guthrie setzte sich in dem Album mit der furchtbaren Dürre, dieden Mittleren Westen der USA in den 1930er Jahren heimsuchte, auseinander. Das ursprüngliche Album ist nun 81 Jahre alt und doch schon Vorbote der drohenden Klimakatastrophe.

The Infamous Stringdusters sind als progressive Bluegrass Band einem breiteren (und jüngerem) Publikum bekannt, weil sie Songs von The Cure oder den Grateful Dead ohne Probleme und glänzend gecovert haben. Auf ihrem neuen Album gehen sie zurück in die Vergangenheit der Bluegrass Musik. Ihr „A Tribute To Bill Monroe“ ehrt musikalisch den Erfinder dieser Musik, Bill Monroe, der im September vor 25 Jahren starb.

Am 12. September ist in der Fiddler Don Maddox in Ashland Oregon gestorben. Er gehörte zu The Maddox Brothers & Rose, einer Band, die in den 1940er und 50er Jahren als „the most Colorful Hillbilly Band in America“ Erfolg hatte. Nachdem er sich als Rinderzüchter zur Ruhe gesetzt hatte, rief ihn Marty Stuart zurück, mit dem er gelegentlich wieder auftrat. In der großartigen Serie „Country Music: A Film by Ken Burns“ trat Maddox noch 2019 auf.

„Jolene“ geht auch andersrum: Dolly Partons berühmter Song eignet sich als Liebeslied eines Mannes, wie die Version des bekennden schwulen Hitsänger Lil Nas X belegt. Bei einem Auftritt in der „BBC Radio One’s Live Show“ singt er hingebungsvoll, dass die schöne Frau mit den wallenden, rotbraunen Locken doch bitte seinen Mann nicht stehlen soll. Den Rapper und die Country-Diva verbindet seit Jahren das gemeinsame Eintreten für die Rechte von Minderheiten, gerade aus der schwulen und lesbischen Szene. Dolly hat betont, dass sie gerne mal mit Lil Nas X zusammenarbeiten würde.

Tennessee hält zurzeit den traurigen Rekord, der Staat mit den meisten Covid-19 Infektionen zu sein, letzte Woche allein gab es fast 8300 neu Erkrankte. Das hat dazu geführt, dass bei den Americana Honors Awards viele Künstler abgesagt haben. Es sei aber auch angemerkt, dass der absolute Höhepunkt der zweieinhalbstündigen Show der Auftritt von Brandi Carlile, Amanda Shires und Margo Price war. Die drei Frauen sangen die wunderbare Ballade des im März 2020 an Covid-19 verstorbenen John Prine „I Remember Everything“ mit Hingabe.

Anzeige - Lady A - What A Song Can Do: Hier bestellen
Über Franz-Karl Opitz (855 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook