Meldungen

Vince Gill wird 65: Wir gratulieren einem großartigen Musiker

Happy Birthday und alles Gute!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige: More Than Words - Today. Hier bestellen
Vince Gill Vince Gill. Bildrechte: MCA Nashville (Universal Music)

Vince Gill aus Norman in Oklahoma war Mitglied der Pure Prairie League und begann Mitte der 1980er Jahre seine Solokarriere, die in den 1990er Jahren ihren Höhepunkt fand. Zwischen 1992 und 1995 gelangen ihm fünf Nummer 1 Erfolge. Der glänzende Gitarrist und wunderbare Tenor sang herrliche Ballade wie „When I Call Your Name“, die ihm einen Grammy einbrachte. Ab 1991 wurde er fünfmal nacheinander zum Sänger des Jahres gewählt und viele seiner Hits schrieb er selbst. 65 Single Hits und über 26 Millionen verkaufte Alben stehen für ihn zu Buche.

Auch als Duettpartner war er sehr gefragt, wovon seine Zusammenarbeit u.a. mit Patty Loveless, Dolly Parton, Reba McEntire, Brooks & Dunn und Sheryl Crow zeugen. Vor fünf Jahren war „Sober Saturday Night“, das er mit Chris Young sang, eine Nummer 1 für ihn und sein letzter Chartserfolg war im Oktober 2017 das Duett mit Maren Morris „Dear Hate“, das sich gegen die Verteufelung des politischen Gegners (durch Trump) wandte. Er tourt auch mit den Eagles, bei denen er den 2017 verstorbenen Glenn Frey ersetzte.

Gill präsentierte einige Male die Award Shows der Country Music Association (CMA) und seine lockere Art gewann ihm noch mehr Fans. Zu diesen gehören wir von Country.de ganz besonders. Dear Vince, from the heart of your German Country Music Fans, all the very best to You. We wish you luck, happiness and health and wait for more of your great music!

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken
Über Franz-Karl Opitz (940 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook