Meldungen

Wade Bowen: Somewhere Between The Secret And The Truth

Bowen liefert astreine, klassische Countrymusik - großartig!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Zach Bryan: Bestellen - hier klicken
Wade Bowen - Somewhere Between The Secret And The Truth Wade Bowen - Somewhere Between The Secret And The Truth. Bildrechte: Bowen Sounds (Thirty Tigers)

Countrymusik aus Texas, oft auch Red Dirt genannt, hat immer mehr Anhänger, weil hier die Wurzeln der Musik erkennbar bleiben: Langsam oder schnell, locker oder engagiert Geschichten erzählen, oder besser besingen und dabei nicht abheben, das kann Wade Bowen besonders gut und zwar schon seit Jahren, um genau zu sein seit 2002. Nun hat er sein 13. Album auf den Markt gebracht Somewhere Between The Secret And The Truth. Längst hat Bowen viele Fans außerhalb von Texas gefunden und um sein neues Werk aufzunehmen war er in den Curb 6 Studios in Nashville.

Bowen hat zwölf Songs ausgewählt und war bei allen Co-Autor. Was besonders gefällt, ist die Bandbreite der angebotenen Tunes. Gleich der erste Song beschreibt die Situation des verlassenen Liebhabers, der überall an die Verflossene erinnert wird: „Everything Has Your Memory“. Es folgt eine Ballade über das gleiche Thema, nur langsamer und noch einfühlsamer, böse Zungen könnten es auch Selbstmitleid nennen: „Burnin‘ At The End Of The Bar“, diesmal sitzt die ehemalige sogar mit seinem Nachfolger an der Bar. Aber das ist Country, denn wer sagt, dass man(n) immer glücklich sein muss. Dann zum Kontrast singt er einen Song, der so richtig rockt: „Honky Tonk Roll“, mit Piano, Schlagzeug usw. und hier ist Bowen mindestens genau so überzeugend.

Wade Bowen schafft es, dass es sich fast nicht lohnt, auf die weiteren Songs im Einzelnen einzugehen. Der Grund ist schlicht, denn sie sind einfach alle gut. Ja, aber wir heben doch noch einige hervor. Zwei Duettpartner hat Bowen engagiert. Die Songschreiberin Lori McKenna, die immerhin drei Songs des Albums verantwortet, gesellt sich zu ihm im stimmungsvollen „A Beautiful World“. Ein ganz prominenter Star singt mit ihm „A Guitar A Singer And A Song“, über die Rolle und die Aufgabe eines Sängers und seiner Musik. Wer könnte bei einer solchen Ballade besser mitmachen als der Tenor der Countrymusik – Vince Gill? Und dann nochmal laut und deutlich der Rocksong „She’s Driving Me Crazy“. Dann will man auf im fortgeschrittenen Alter gerne lostanzen, ganz bestimmt aber der jüngere Mensch!

Fazit: Wade Bowen hat ein Album aufgenommen, dass die Vorzüge der texanischen Countryszene, eben erwähnter Red Dirt, mit den technischen Möglichkeiten der Studios in Nashville zu verbinden mag. Er hat zwölf unterhaltsame und sehr unterschiedliche Songs zusammengestellt und sowohl die Fans in Texas, als auch die in und um Nashville (und die in Deutschland), sollten sehr zufrieden mit dem Produkt sein.

Wade Bowen – Somewhere Between The Secret And The Truth: Das 2022er Album

Wade Bowen - Somewhere Between The Secret And The Truth

Titel: Somewhere Between The Secret And The Truth
Künstler: Wade Bowen
Veröffentlichungstermin: 12. August 2022
Label: Bowen Sounds (Thirty Tigers)
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 12
Genre: Country

Wade Bowen - Somewhere Between The Secret And The Truth: Bei Amazon bestellen!

Wade Bowen - Somewhere Between The Secret And The Truth: Bei JPC bestellen!

Trackliste & Songschreiber: (Somewhere Between The Secret And The Truth)

01. Everything Has Your Memory (Wade Bowen, Eric Paslay, Heather Morgan)
02. Burnin‘ Both Ends Of The Bar (Wade Bowen, Randy Montana)
03. Honky Tonk Roll (Wade Bowen, Randy Montana)
04. The Secret To This Town (Wade Bowen, Heather Morgan)
05. If You Don’t Miss Me (Wade Bowen, Ray Fulcher)
06. A Beautiful World – mit Lori McKenna (Wade Bowen, Lori McKenna)
07. She’s Driving Me Crazy (Wade Bowen, Eric Paslay, Heather Morgan)
08. Knowing Me Like I Do (Wade Bowen, Clint Ingersoll)
09. It’s Gonna Hurt (Wade Bowen, Drew Kennedy)
10. Say Goodbye (Wade Bowen, Eric Paslay, Heather Morgan)
11. A Guitar, A Singer And A Song – mit Vince Gill (Wade Bowen, Lori McKenna)
12. Somewhere Between The Secret And The Truth (Wade Bowen, Lori McKenna)

ANZEIGE - Truck Store Niebel
Über Franz-Karl Opitz (968 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook