Meldungen

Vor 40 Jahren Nummer 1: David Frizzell – I’m Gonna Hire A Wino (To Decorate Our Home)

Am 14. August 1982 stand David Frizzell mit "I'm Gonna Hire A Wino (To Decorate Our Home)" auf Platz 1 der Billboard Country Single Charts.

ANZEIGE
Song bei Spotify hören

David Frizzell – The Family's Fine, But This One's All Mine David Frizzell – The Family's Fine, But This One's All Mine. Bildrechte: Warner Bros. Records

Am 14. August 1982 war David Frizzell endlich als Solist erfolgreich, denn er stand mit I’m Gonna Hire A Wino (To Decorate Our Home) auf Platz 1 der amerikanischen Country-Charts. Es war ein mühsamer Weg für ihn gewesen, denn er hatte trotz offensichtlicher Begabung im Schatten seines älteren Bruders Lefty Frizell gestanden, der 1975 mit nur 47 Jahren einem Schlaganfall zum Opfer gefallen war.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

David hatte mit ihm als 13-jähriger auf der Bühne gestanden und Elvis-Songs gesungen und schon 1958 einen Plattenvertrag bei Columbia bekommen. Doch der blieb folgenlos und Frizzell verbrachte vier Jahre bei der Air Force. Danach war er mit sage und schreibe fünf weitere Plattenverträgen erfolglos geblieben.

Es waren seine Duette mit Shelley West, die seine Karriere retteten und die Nummer 1 „You’re The Reason God Made Oklahoma“ war 1981 der größte Hit der beiden. David wurde im selben Jahr von Autor Dewayne Blackwell besagtes Wino-Lied angeboten. Blackwell schrieb übrigens auch Garth Brooks‚ „Friends In Low Places“. Sein witziger Song über die Hausfrau, die ihrem Mann die Wohnung als Kneipe einrichten will, damit er sich nicht außerorts besaufen muss, hatte zunächst keine Abnehmer gefunden. Doch Frizzell war nach Anhören des Demos begeistert und sagte Blackwell sofort zu. Der wiederum war beim Einspielen im Studio dabei und sehr zufrieden mit dem Ergebnis, genau wie die Radiostationen und unzählige Countryfans.

Es sollte Davids einziger Solo-Toperfolg bleiben, auch wenn er bis 1987 immer mal wieder mit Singles in den Charts vertreten war. Sein letzter kleiner Hit „Beautiful Body“ hat nichts mit dem der Bellamy Brothers zu tun.

David Frizzell blieb all die Jahre aktiv. Sein letztes Album war „Frizzell & Friends Present Buddy Holly Country Tribute: Remember Me“ aus dem Jahr 2014. Er konnte am 31. März seinen 80. Geburtstag feiern. Derzeit ist er auf Tournee und trat am 10. August in Fort Worth in Texas auf.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1103 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook