Meldungen

Trapper Schoepp: Siren Songs

Der Singer & Songwriter aus Milwaukee erforscht auf seinem neuen Album die Wurzeln von Country und Folk und schreibt ihre Geschichte auf großartige Weise weiter.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Trapper Schoepp - Siren Songs Trapper Schoepp - Siren Songs. Bildrechte: Grand Phony Music

Als ich Trapper Schoepp vor ein paar Jahren bei einem seiner Konzerte in Chicago traf, da bemerkte ich sowohl in seiner Musik, als auch in seinem Selbstverständnis, wie stark und bewusst seine Verbindungen zur amerikanischen Roots Music sind. Gerade hatte er für Aufsehen gesorgt, weil er ein frühes Gedicht Bob Dylans vertont hatte und sich seitdem mit dem Altmeister die Song Credits für „On, Wisconsin“ teilt. Im Gespräch erklärte er mir damals, wie wichtig für ihn die „Anthologie Of American Folk Music“ sei. Und nun hat er sein neues Album Siren Songs in Johnny Cash’s legendärer „Cash Cabin“ in Hendersonville, Tennessee, aufgenommen.

Folksänger

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

„Am wichtigsten ist mir, ein Glied in der Kette der Folksänger vor und nach meiner Zeit zu sein“, erklärt Schoepp nun zu seinem neuen Album. Und tatsächlich ist der neue Longplayer sein „folkigstes“ Album bislang. Gleich der Auftakt zeigt die Bandbreite auf. Es geht los mit dem rasanten Folk-Rocker „Cliffs Of Dover“, der einige Zeilen auf dem aus dem 2. Weltkrieg stammenden Song „The White Cliffs Of Dover“ von Very Lynn beinhaltet. „In Anbetracht dieses Liedes und der jüngsten internationalen Kriege wird dieses Lied als Aufruf zum Frieden und als Erinnerung an diejenigen gesungen, die wir verloren haben“, erklärt Trapper dazu. „Secrets Of The Breeze“ ist danach eine mit irischer Melodie und Rhythmus unterlegte Liebes- und Respekterklärung an die Natur. Überhaupt ist neben der amerikanischen Folkmusik tatsächlich die irische Folkmusik die zweite tragende Säule des Albums. Bezieht sich der Titel auf die Sirenen aus dem Film „O Brother, Where Art Thou“ von den Coen Brüdern, dessen Soundtrack ein wichtiger Meilenstein für die Wiederentdeckung von Folk und Old Time Music war, so wurde die irische Prägung der Musik durch die Clancy Brothers, die Chieftains und Paul Brady inspiriert.

Wichtige Traditionslinien

„Ohne den Song ‚Arthur McBride‘ von Paul Brady gäbe es dieses Album wahrscheinlich nicht“, so Trapper. Beeindruckt von dem Lied, stimmte er seine Gitarre auf offenes D wie Brady und lernte dadurch neue Akkordformen. „Es war eine komplette Offenbarung“, sagt Trapper über die offene D-Stimmung, die von Künstlern wie Joni Mitchell und Neil Young verwendet wird.

Und es gibt bei Brady ebenso wie bei den Clancy Brothers eine Dylan-Beziehung. Besagtes Stück „Arthur Bride“ spielte Dylan für sein Neo-Folk-Album „Good As I Been To You“ ein, den Brady-Song „Lakes Of Ponchartrain“ ließ Dylan sich von diesem selbst in den 1980ern beibringen und spielte ihn einige Jahre in seinen Konzerten. Die Clancy Brothers waren Dylans frühe Folk-Weggefährten im Greenwich Village und traten bei seinem 30. Plattenjubiläum 1992 im Madison Square Garden auf.

Dritte tragende Säule dieses Albums ist fast schon mythisch-inspirierende Atmosphäre der Cash Cabin. Sie ein großartiger Ort, um 14 Songs in einer Woche aufzunehmen. Die Cash Cabin war zunächst Johnnys privates rustikales Heiligtum zum Aufladen, zum Kochen, zum Filme schauen, für das Lederhandwerk, später entwickelte sich in sein Arbeitsstudio. „Jeder von Dolly Parton bis Snoop Dog hat die Kabine besucht, und es war eine unvergessliche Erfahrung, für die ich ewig dankbar bin“, sagt Trapper.

Großes Können

Vierte tragende Säule ist Trappers großes musikalisches und lyrisches Können und sein kreativer Instinkt. Er lässt sich durch die verschiedenen Einflüsse zu seiner vielleicht bislang schönsten Platte inspirieren. Neben den beiden Startsongs ist das wunderschön zarte Liebeslied „Eliza“ vielleicht der schönste Song des Longplayers. „Eine englische Liebesgeschichte“ klärt Trapper auf. In der oben besprochenen D-Stimmung ist „The Fool“ ein Song voller Narrheiten der Liebe, der ein bisschen an die „Kinks“ erinnert. Aber auch die weiteren Songs wie „Silk And Satin“, „The Devil’s Kettle“ oder Anna Lee sind richtige Songperlen, die durch ihre an den klassischen Folksong geschulten Lyrik brillieren. Es gibt nicht eine Nullnummer, die Kompositon und Dramaturgie des Albums ist perfekt dank der tollen Produktion von John Jackson (Jahhawks) und Patrick Swansone (Wilco).

Fazit: Für mich eindeutig Trapper Schoepps Meisterwerk. Im Geiste von Jonny Cash, Bob Dylan und Paul Brady hat sich Trapper Schoepp nun wirklich daran gemacht, einer der ihren zu sein.

Trapper Schoepp – Siren Songs: Das 2023er Album

Trapper Schoepp - Siren Songs

Titel: Siren Songs
Künstler: Trapper Schoepp
Veröffentlichungstermin: 21. April 2023
Label: Grand Phony Music
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 12
Genre: Country & Folk, Americana

Trapper Schoepp - Siren Songs: Bei Amazon bestellen

Trackliste: (Siren Songs)

01. Cliffs Of Dover
02. Secrets Of The Breeze
03. Good Graces
04. The Fool
05. Eliza
06. Devil’s Kettle
07. Mile’s Fair
08. Anna Lee
09. Diocese
10. Silk And Satin
11. Queen Of The Mist
12. In Returning

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Thomas Waldherr (814 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook