Meldungen

Jason Aldean: Highway Desperado

Stadionhymnen, Party & Drinking Songs. Da wo Aldean draufsteht, ist auch Aldean drin!

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Jason Aldean – Highway Desperado Jason Aldean – Highway Desperado. Bildrechte: Broken Bow Records

Jason Aldean, an diesem Mann scheiden sich immer noch die Geister: Seine Fans stehen geschlossen hinter ihm – seine Kritiker würden Aldean am liebsten auf den Mond schießen. Die Geschichte um seinen Song Try That In A Small Town erhitzt nach wie vor die Gemüter, doch letztlich geht es hier um das Gesamtwerk Highway Desperado – und das wollen wir nun objektiv und unvoreingenommen betrachten. Denn was Aldean wirklich gut kann, ist großartige Alben zu veröffentlichen – und das gilt auch für „Highway Desperado“!

ANZEIGE
Det Haggard: Countrymusik & mehr

„Tough Crowd“ ist ein richtig guter Partyhit, der ein paar typische Klischees anspricht – Bier, Mädchen und nachts um die Häuser ziehen. „Let Your Boys Be Country“ ist Aldeans musikalische Antwort auf den Song von Waylon Jennings & Willie Nelsons (Mammas Don’t Let Your Babies Grow Up To Be Cowboys). Mit einem „Whiskey Drink“, so Aldean, könne man wohl jedes Problem lösen – und mit der richtigen Zigarette klappe es sogar noch besser. Okay, so kann man singen, aber da sind wir weit von der Realität entfernt! „Knew You’d Come Around“ und „From This Beer On“ schlagen musikalisch fast in die gleiche Kerbe, aber nichtsdestotrotz sehr coole Songs. Dann gibt es noch „I’m Over You“, das von einem gebrochenen Herzen handelt – natürlich wird auch hier die Trauer im Alkohol ertränkt. In einer Bar kann man einer verlorenen Liebe immer noch am besten nachtrauern.

Aldean hat auch wieder Songs geschrieben bzw. wird als Co-Autor genannt: „Hungover In A Hotel“, „Breakup Breakdown“ und der Titelsong „Highway Desperado“. Drei sehr coole Nummern – im typischen Aldean-Sound, die schnell den Weg in den Gehörgang finden und dort auch eine ganze Weile verweilen!

Fazit: Abgesehen von „Try That In A Small Town“, dem kontroversen und polarisierenden Song auf „Highway Desperado“, ist Aldean eher mässig konservativ und erzählt Geschichten über die (auch nicht erwiderte) Liebe, von Partys mit Kumpels und den obligatorischen Drinks, die einem (ihm) helfen zu vergessen. Einige davon haben sogar das Zeug richtige Hymnen zu werden, da sie bei Konzerten den Laden „rocken“ werden!

Jason Aldean – Highway Desperado: Das 2023er Album

Jason Aldean – Highway Desperado

Künstler: Jason Aldean
Album: Highway Desperado
Produzent: Michael Knox
Veröffentlichung: 3. November 2023
Label: Broken Bow Records (BMG Rights Management)
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 14
Laufzeit: 46:33 Min.
Genre: Contemporary Country

Jason Aldean – Highway Desperado: Bei Amazon bestellen

Jason Aldean – Highway Desperado: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Highway Desperado)

01. Tough Crowd
02. Let Your Boys Be Country
03. Knew You’d Come Around
04. Hungover In A Hotel
05. Try That In A Small Town
06. Whiskey Drink
07. Whose Rearview
08. I’m Over You
09. Rather Watch You
10. Breakup Breakdown
11. Get Away From You
12. Changing Bars
13. From This Beer On
14. Highway Desperado

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1434 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.