Meldungen

SONiA begeistert erneut im Pädagog

SONiA - Highlight der Darmstädter "Americana im Pädagog"-Reihe.

Luke Bryan - Hier bestellen
SONiA SONiA - Bildrechte: Thomas Waldherr

„Sie vereinigt in sich das Beste des Singer-Songwriting. Sie ist eine Cousine des großen Bob Dylan und der legendäre Phil Ochs ist Ihr Idol. Doch ihre Songs und sie als Person stehen für sich selbst“, mit diesen Worten stellte Thomas Waldherr, Country.de-Redakteur und Kurator der Darmstädter Konzert-Reihe Americana im Pädagog, die US-Musikerin SONiA Rutstein vor. Doch SONiA ist natürlich für das Darmstädter Publikum keine Unbekannte mehr, spielte sich doch an diesem Donnerstagabend schon zum zweiten im Theater im Pädagog.

So war dieser Abend auch irgendwie wie ein Treffen von alten Freunden. Eine herrschte eine angenehme Atmosphäre im gut gefüllten Gewölbekeller und so sprang der Funke von Anfang von der Künstlerin auf das Publikum über und wieder zurück. Für SONiA war das Darmstädter Gastspiel auch das „World-Release-Concert“ ihres neuen Albums „Live At Maximal“, das bei einem Auftritt im letzten Jahr mitgeschnitten wurde. Und so fanden sich in ihrem Repertoire an diesem Abend einige Songs des Albums wie „The Banker“ „With All My Heart“, „Me, Too“ wieder. Ihre Songlyrik beherrscht alle Facetten und so bekommt man bei ernsten Songs schon mal eine Gänsehaut, während andere Lieder wiederum befreiendes Lachen erzeugen. Dabei ist ihr Vortrag stets engagiert und ihr Gitarrenspiel mehr rockig als folkig. Wobei ihr in keinem Moment anzumerken war, dass sie sich vor fünf Monaten die Hand gebrochen hatte.

Dass sie neben eigenen Songs auch immer mal wieder Lieder ihres Vorbilds Phil Ochs einstreut – neben anderen natürlich „Changes“ – ist bekannt, dass sie dieses Mal auch zwei Dylan-Songs spielte war eine kleine Überraschung. Die wunderschönen Versionen der Klassiker „Like A Rolling Stone“ und „The Times They Are A-Changin'“ waren natürlich auch das Gastgeschenk der Sängerin an den Dylan-Fan Thomas Waldherr und ein Hinweis auf den Programmschwerpunkt des 1. Halbjahres der Reihe, das mit der großen Feier zu Bob Dylans 75. Geburtstag am 24. Mai schließt.

Dann am Ende in den vom Publikum stürmisch geforderten Zugaben erwies sie dann einem weiteren großen Songwriter die Ehre. Bei John Lennons „Imagine“ wurde dann auch kräftig mitgesungen. Am Ende waren schließlich keine Wünsche offen geblieben und einer wird sich ganz bestimmt erfüllen: Auch im nächsten Jahr wird SONiA wieder ein Gastspiel im Pädagog geben.

Chris Stapleton - Hier bestellen

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!