Meldungen

Country Music Hot News vom 20. Mai 2016

Es gibt Neues über Brad Paisley, Cyndi Lauper, The Band Perry, Confederate Railroad, Alabama und Johnny Horton zu berichten.

Luke Bryan - Hier bestellen
Country Music Hot News

Brad Paisley arbeitet an seinem elften Studioalbum und als erste Single daraus hat er ein Duett mit Demi Lovato „Without A Fight“ veröffentlicht, das in der kommenden Woche auf Platz 27 der Country Airplay und 48 der Hot Country Singles einsteigen wird. Die eigentliche Sensation ist aber, dass er auf dem Album ein Lied gemeinsam mit dem Rolling Stones Leadsänger Mick Jagger singen wird.

Auch Cyndi Lauper hat nicht vor, dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump ihre Stimme zu geben. Obwohl sie 2010 in der Fernsehshow „The Celebrity Apprentice“ mit ihm zusammengearbeitet hatte. „Ich finde ihn Angst einflößend“, ließ sie verlauten. „So kann man nicht reden, schon gar nicht, wenn man Präsident werden will.“ Lachend fügt sie hinzu, dass sie ja nicht Präsident werden, sondern Platten verkaufen will. Und das scheint ihr zu gelingen: Ihr neues und erstes Country-Album stieg in dieser Woche auf Platz 4 der Country-Album-Charts ein.

Nun ist es offiziell: The Band Perry hat einen neuen Plattenvertrag unterzeichnet. Bei Interscope Records in Los Angeles werden sie nun ihre Musik machen und das heißt, dass die drei Geschwister Kimberly, Neil und Reid Perry nun ihr Glück in der Popmusik versuchen werden. Allerdings sollen manche Singles in Zukunft auch im Country Format erscheinen, bei dem Nashville- Ableger UMG Nashville. Ihre dritte CD Heart + Beat wird Songs beinhalten, die sich für Pop und Country eigenen sollen. Ihre beiden ersten CDs „The Band Perry“ und „Pioneer“ haben sich über zwei Millionen Mal verkauft und es ergaben sich daraus immerhin sieben Top Ten Hits. Doch nah den schwachen Ergebnissen seit 2013 wollen die Drei nun einen neuen Anlauf nehmen.

Confederate Railroad, Country-Rock-Band der 1990er Jahre, wird am 15. Juli ihr neues Album „Lucky To Be Alive“ veröffentlichen und zwar bei Sony. Neun Jahre hat sich Band Zeit gelassen, denn ihr letztes Album „Cheap Thrills“ stammt aus dem Jahr 2007.

Jetzt bekommt auch Alabama (die Gruppe, nicht der Staat) einen Star in dem Nashville Walk of Fame Park. Die Zeremonie soll am 26.Mai 2016 stattfinden.

Es wird eine neue Hitparade im Billboard geben. Aus den bisherigen Folk Charts werden die Americana & Folk Charts. Damit will das Magazin der zunehmenden Popularität der Künstler Rechnung tragen, die sich im Grenzbereich zwischen Country, Rock und Folk bewegen und eben als Americana klassifiziert werden. Die Charts wird 25 Titel umfassen und die Reihenfolge wird durch die verkauften Exemplare bestimmt werden. Acts wie The Lumineers, Sturgill Simpson, Margo Price und Jason Isbell werden hier vertreten sein. Es gab zuletzt viel Kritik, dass Sänger wie Dwight Yoakam oder die Mavericks in der kommerzialisierten Countrymusik nicht richtig vertreten seien.

Am 18. Mai 1959 erreichte Johnny Horton mit dem Ohrwurm „The Battle of New Orleans“ den ersten Platz der Billboard Country Charts: Zehn Wochen hielt sich „The Battle of New Orleans“ dort und wurde auch sechs Wochen eine Nummer 1 in der Pophitparade. 1960 wurde das Lied mit einem Grammy als beste Country & Western-Aufnahme ausgezeichnet. Das Lied war schon 1936 von Jimmie Driftwood geschrieben worden, der zu dieser Zeit als Geschichtslehrer arbeitete. Driftwood hatte damit seine Schüler für die entscheidende Schlacht im Krieg zwischen den USA und Großbritannien im Jahr 1812 zu interessieren. Zwei weitere Nummer-Eins-Hits gelangen Johnny Horton, „When It’s Springtime In Alaska“ und sein wunderbares „North To Alaska“ 1961. Da war er bereits tot, denn am 5. November 1960 war Johnny Hortons Cadillac von einem betrunkenen Lastwagenwagenfahren plattgewalzt worden. Johnny Horton war erst 35 Jahre alt.

Chris Stapleton - Hier bestellen

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!