Meldungen

Die Gewinner der 42. CMA Awards 2008

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

In der vergangenen Nacht wurden im Sommet Center in Nashville (Tennessee) zum 42. Mal die begehrten CMA Awards vergeben. Jeweils zwei der begehrten Trophäen gingen an Brad Paisley, Sugarland und George Strait. Die Gewinner im einzelnen:

ANZEIGE
Hier klicken und Tickets bestellen

Entertainer des Jahres: Kenny Chesney
Sängerin des Jahres: Carrie Underwood
Sänger des Jahres: Brad Paisley
New Artist des Jahres: Lady Antebellum
Gruppe des Jahres: Rascal Flatts
Duo des Jahres: Sugarland
Single des Jahres: „I Saw God Today“ (Tony Brown und George Strait)
Album des Jahres: „Troubadour“ (Tony Brown und George Strait)
Song des Jahres: „Stay“ (Jennifer Nettles)
Musical Event des Jahres: „Gone Gone Gone“ (Robert Plant und Alison Krauss)
Musikvideo des Jahres: „Waitin’ On A Woman“ (Brad Paisley und Andy Griffith)
Musiker des Jahres: Mac McAnally (Gitarre)

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).